Samstag, 26. Mai 2012

gestrickt hab ich auch

23 - 2012

Auf  dem Weg nach Hechingen hab ich natürlich auch gestrickt, ich mußte ja nicht fahren. 
Da  es  zum Opal-Treffen ging,  habe ich tief in die alte Schätze-Kiste mit Opal Bobbels gegriffen und  dies   Aboknäuel rausgefischt. Ich glaub, in Serie gegangen ist es nie, ich hab aber auch noch ein grünes  davon und   die Streifen gefallen mir  gut, die roten Pünktchen geben den dezenten Herrensocken  Pfiff ohne schrill zu wirken. Der Rapport ist mittellang und  es  kam grad so aus, das   Socke 2 an der gleichen Stelle  begann wie   Socke 1.  An der Ferse  kam dann was dazwischen und   die Streifenfolge  verschob sich  ein klein wenig. Das  fällt  aber  nicht  auf, schon gar nicht Bauer Clemens , der  sie  wird  tragen dürfen.

Gr. 47/48
Nadeln 2,5 mit 68 M
Verbrauch 90 g

Ich frage mich, warum ich das  Knäuel nicht schon längst auf die Nadeln genommen hatte

Kommentare:

Maiglöckchen hat gesagt…

Die sehen sehr schön aus!
Aber ganz ehrlich: Gr. 47/48 is' ja schon fast gigantisch!!
Dass da überhaupt ein Knäuel gelangt hat... es heißt doch sonst immer, dass ein Knäuel bis Gr. 44 langen würde!
Na jedenfalls freut sich Bauer Clemens garantiert!
Liebe Grüße Rika :)

Lavendra hat gesagt…

Die sehn schön aus !

Sag mal schlachtet Bauer Clemens noch ? ..
oder guck ich jetzt grad zuviel Navy CIS ? :)

RedLion hat gesagt…

Durch die roten Tupfen sind die Socken echt witzig!

Schöne Pfingsten
wünscht Gabi