Dienstag, 5. Juni 2012

Kräuterweiblein


Frisch geerntet bei uns vorm Haus, wo sie  sich ausbreitet wie Minze .... und  jetzt hängt ein Teil davon gebündelt an der Hauswand, geschützt vor Regen , zum Trocknen, damit  mein Lieblingsgatte demnächst Pfefferminztee  aus  eigener  Ernte trinken kann ( er   fährt ja   auf  das  Zeug ab .... BRRRRRR). Melisse  wird   noch dazukommen und  natürlich noch mehr  Minze. Wir  haben schließlich sehr  reichlich davon . Und  meine  Hände  riechen grad sooo gut....

Kommentare:

Stiny hat gesagt…

Huhu!
Unser Garten ist auch voll davon, überall kommt sie raus. Ich hab ja versucht sie zu bändigen, aber irgendwo findet die Minze ihren Weg. *gg* Naja, gibts halt viiiiiel Pfefferminzgerichte! Riechen tut sie ja wirklich gut! :O)

LG, Stiny

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

weia, jaaaaaaa
einmal minze im garten, immer minze im garten, lach. ich rupf das zeug jedes jahr aus wo ich kann. aber...... irgendwo taucht es wieder auf. reicht dann auch für meinen vorrat fürs ganze jahr :D immer noch.
melisse hab ich nicht, wuchtert die auch so?, salbei, den hab ich auch noch hier stehen, is ja nicht verkehrt, so gegen bissle halsweh, denn bei diesem winterlichen frühlingswetter passierts schnell mal.

ein grüßle sendet dir flo

Uta hat gesagt…

Ich liebe Minztee - wir habe allerdings eine kleinere Sorte. Ich mache fast jeden Tag einen Eistee davon.

LG Uta

FranziWoll hat gesagt…

Minztee trink ich persönlich nur, wenn ich wieder Magenbeschwerden hab. Oder kein anderer im Haus is ;)
Das Schlimmste für mich ist immernoch Kamillentee! *graus*

Aber viel Spaß mit deiner Ernte!

LG, Franzi

dörte hat gesagt…

Ich liebe den Minztee auch - in meinem Elternhaus wurde morgens von meiner Mutter immer eine Riesenkanne Tee gekocht und verteilt über den Tag von uns leer getrunken - Mineralwasser war damals zu teuer - und kalt schmeckte der Tee uns auch!

Liebe Grüße
von Deinem Ottili Dörte

Lavendra hat gesagt…

also ich trink jeden tag nen liter kalten kräutertee mit viiel Minze . ich versteh den Mann schon voll :)