Donnerstag, 10. Januar 2013

und es funktioniert ;)

Sockenstricken... geht bei mir  mit  Nadelspiel . Die Methode  mit 2 Rundstricknadeln überzeugt mich nicht so wirklich. Jetzt suchte ich im Netz nach den avisierten Seilen für meine "Bastelnadeln", mit  denen man dann 50cm lange Rundstricknadeln machen kann.,... nicht gefunden, dafür aber  50 cm lange "fertige", die sind mir  sowieso lieber. Und  wie  ich so guckte und  suchte , traf ich auf Rundstricknadeln mit 20 und 30 cm Länge...... " wie soll das  denn gehen ?" dachte ich, 40er sind  ja schon grenzwertig wegen dieses blöden Knicks, durch den sich meine Flunken verkrampfen.... "kann nicht  sein,ist bestimmt  ein Irrtum und  soll 120 cm heißen". Nachgefragt, nein , kein Irrtum, die sind  wirklich so kurz... nun war ich ja neugierig.... und  hab mir  welche  bestellt, in 20 und 30 cm Kürze.
Gestern kamen sie  an und  ich habs  gleich ausprobiert mit  den 20 ern.
Die Nadelspitzen sind 4cm lang und   gerade, der  Übergang zum Seil ist perfekt, die Oberfläche von beidem TOP ( von Addi erwarte ich auch nichts  anderes, es  sind  meine bevorzugten Nadeln , die sind  einfach sehr gut).
Das Anschlagen habe  ich mit  einem  Nadelspiel gemacht und  dann die Maschen, 60 an der  Zahl, auf die Rundnadel  abgestrickt. 
Die ersten Runden waren etwas  fummelig und   ich mußte erst die richtige Hand- bzw. Fingerhaltung herausfinden. Und  ich fand  sie, recht schnell sogar, Jetzt, nach 25 Runden fluppt es schon ganz gut, nicht so schnell wie mit  einem Spiel, aber  ich üb ja auch noch ;) Meine Hände oder Finger haben sich bisher nicht  verkrampft und  das  Maschenbild  ist gleichmäßig, eher fest.
Meine Nachwuschstrickerinnennichte meinte kürzlich, mit einem Nadelspiel zu stricken fände  sie  etwas..... komisch, fummelig , nervig... ich werde  ihr  diese  Nadel mal ans  Herz legen zum Ausprobieren. Ich bin gespannt, wie  eine  Anfängerin damit  zurechtkommt.
Mein Testobjekt werde  ich weiterstricken, bis  aus  den 100g Wolle ein langer Schlauch geworden ist. Für die Sockenstrickerei werde  ich meine Nadelspiele eher nicht  austauschen gegen die  Rundnadel, aber ich finde es   absolut witzig und  ich bin wirklich begeistert davon, dass  es  funktioniert, wirklich funktioniert. Außerdem wird  es  mit  Sicherheit erstaunte Blicke hervorrufen, wenn man mit so nem "Spielzeug" tatsächlich und  wirklich und  echt strickt.
Abgesehen davon.. ich als alte Nadelsammlerin MUSS  sowas  natürlich haben.
Gekauft hab ich diese  Nadeln in einem shop auf IBÄH, ich glaub, im Einzelhandel werden die wohl eher  nicht  den reißenden Absatz finden-

nur  so nebenbei : nein, ich bekomme nichts   von Firma Addi für diese Produkvorstellung und  Bewertung, ich mach das, weil ich begeistert bin

Kommentare:

Stiny hat gesagt…

Hallo!

Das ist ja witzig! Ich kannte bisher wohl die kurzen Spitzen, aber so ultrakurze Seile kannte ich noch nicht.
Finde ich toll, wenn man mit dem Nadelspiel nicht so zurechtkommt und einem zwei Rundstricknadeln zuviel sind.
Eins weiß ich aber: Bei meinem geliebten Nadelspiel bleib ich als Nadelspielsuchti^^

LG, Kerstin

Tinchen hat gesagt…

Danke für die Tips von Dir,ich such solche kleinen. Sagst Du bitte noch wo Du die gekauft hast,das würde mir echt weiterhelfen,denn bisher bin ich nicht fündig geworden.

LG Tinchen

Petra hat gesagt…

Das ist ja mal echt was NEUES, hi hi. Sieht aber schon etwas komisch aus! Dann über recht fleißig weiter, Firma Addi habe ich mir gut gemerkt. Was machst du dann aus dem gestrickten Schlauch?

LG Petra

Sonja hat gesagt…

Das sieht ja echt witzig aus. Mich wundert das echt, dass sowas überhaupt funktionieren kann.

Ich war ja auch überzeugte Nadelspiel-Socken-Strickerin, bis ich das mit einer 80er Rundnadel und der "Wunderschlinge" endlich intus hatte. Mittlerweile brauch ich meine Nadelspiele überhaupt nicht mehr.

Liebe Grüße
Sonja

Alex hat gesagt…

Wahnsinn, so etwas habe ich noch nie gesehen und wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass es so etwas geben könnte! Aber ich stelle mir das schon sehr eigenwillig vor! Wenn mir sowas mal unter kommt, werd ich es vielleicht auch versuchen.
Ich wünsch dir viel Spaß beim "Schlauch stricken" *lach*
Liebe Grüße, Alex