Donnerstag, 11. April 2013

Aushilfspottlappen

Die Topflappen, die ich dem Tochterkind letztes Jahr gestrickt habe, schwächeln, liegt es am Garn ? Keine Ahnung, aber  diese  altmodischen Küchengeräte sind  auch heute noch unverzichtbar. Also hat Muddern versprochen, neue  zu machen, sobald  es  geht.
Häkeln mag ich  sowieso nicht und  Stricken geht zwar laaaangsam wieder, ist aber  noch nicht wirklich befriedigend und  dann noch Baumwolle ..... so vergnügungssüchtig bin ich denn doch nicht und  von Selbstkasteiung halte ich auch nicht  sooo viel ;)


Also hab ich welche genäht ...
2 klassische quadratische, ca 17 x 17 cm  groß, aus schnuckeligem Muffinstoff, die Rückseite stumpfes Rot mit Marmorierung. Gefüttert mit 4 Lagen  Baumwollvolumenvlies. Das Zeug war zwar günstig, aber  so wirklich überzeugen tut es  mich nicht, das Trägergewebe ist gestrickt und  dazwischen sind Baumwolfasern locker   verwoben, sehr lose  insgesamt  und  deswegen hab ich gleich 4 Lagen genommen.
Die Aufhänger sind aus gewebtem Band  mit kleinen Muffins.


Das zweite Projekt ist ein langer Topf- bzw. Kuchenformhandschuh, ein langer Streifen mit Taschen an den Enden. Der Oberstoff ist hellbeige mit kleinen rot - beigen Hühnern und Eiern, das  Futter rot mit  weißen Pünktchen.
Länge 60 cm, Breite 18 cm ( für mich dürften sie etwas geräumiger  sein, aber  Moni hat kleine schmale Hände.) Hier  auch gefüttert mit dem merkwürdigen Volumenzeug, die Taschen 4fach, das  andere doppelt.
Ich bin gespannt, wie  es  sich beim Waschen verhält...
Fürs nächste  Mal hab ich mir  das  gute Thermolam von Vlieseline geholt, ein festes Baummwollvlies.
So richtig wirklich zufrieden bin ich mit meinem Nähwerk nicht, es  könnte exacter sein, aber so fummeligen Kram kann ich mit links noch nicht  wieder, mach ich demnächst einfach noch  andere, ich hab so schöne  Stöffchen liegen  ;)

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Sehen echt super aus, da bringst du mich ja auf eine klasse Idee, DANKE.
Nun muss ich mir nur noch so niedlichen Stoffe besorgen.
LG Petra

Westfalenmaus strickt Socken hat gesagt…

Eine tolle Idee, die Du super umgesetzt hast. Gefällt mir sehr gut.♥

Liebe Grüße,
Sonja

lavendelsocken hat gesagt…

toll sehen sie ja aus deine topflappen, ich bin total auf den einsatz gespannt. ich hab auch noch stoff und vliseline hier liegen, aber irgendwie sah mit das alles zu labberig aus und die brandsalbe wollte ich doch gern in der kiste lassen ;O) glg sandra
ps. meine gestrickten topflappen halten auch nicht wirklich lange :O/