Samstag, 20. September 2014

kunterbunte Patches

aus der  ganz privaten Restekiste ;)
eher  aus  den Restekisten anderer und aus  meiner
Für ein Großprojekt wie  eine Meisendecke ca 150 x 200 cm braucht  es  eine ganze Menge Garn, ich hab ausgerechnet, dass  ich ca 2500 g brauchen werde. Jedes  Patch wird 15 x 15 cm groß, in der Diagonalen mit 60 M kraus rechts gestrickt,braucht ca 18g  und  dauert ca 1,5 Stunden, macht 130 Patches und  zusätzlich ein Icord über  4 oder 5 M umzu. Mein ziel ist es, jedes  Patch aus einer  anderen Meisenfärbung zu stricken, was an sich kein Problem darstellt, gibt es  doch inzwischen über  260 Färbungen. Eine ganze Menge davon besitze ich, allerdings in 150 Strängen. einige als 30g Tasties und ein paar als Reste. Auf  ravelry gibt es  aber  viele Meisenliebhaber. Es  gibt einen Resteswap und Kleinmengenmarkt, eine  Tauschtisch... und  so finden sich mit  der  Zeit ausreichend Farben zusammen, wenn  man tauscht zB 1 Strang gegen 7 oder 8 Patchreste in verschiedenen Farben ....
Inzwischen sollte ich wohl genügend Farben haben. 65 Patches  hab ich gestrickt  seit dem 24.August. In dem Tempo geht  es aber nicht weiter, weil mein Urlaub zuende ist, aber ich denke, gegen Weihnachten sollte sie fertig sein. Und  wenn nicht, dann eben später.

Schon  kam die erste begeisterte  Anfrage :" BOAH WIE TOLL ! Machst du mir  auch so eine ? Das Garn will ich auch wohl bezahlen. Aber  die soll GENAU SO aussehen..." ja klar, Materialpreis ca 330 €uronen zzgl über  200 Arbeitsstunden, das  macht man doch gern für  irgendwen.....

Kommentare:

Iris Funk hat gesagt…

ich freue mich schon auf Fotos vom fertigen Prachtstück.
⭐️ = ein Fleißsternchen für dich.
Nordische Grüße von Iris

Der Wolltroll hat gesagt…

Wie jetzt, du strickst nicht so nebenbei mal noch ne Decke - sowas geht doch ganz schnelle und ist doch gar nicht so schwer ;)
Aber Spaß beseite, ich finde solchen "Anfragen" extrem ungehörig, vor allen weil sie von völliger Unkenntnis hinsichtlich des Aufwands gestellt werden. Aber du hast sicher wie gewohnt das ganze abgebügelt und ich bin schon neugierig auf deine Decke.
Liebe Grüße
Manja