Dienstag, 3. Februar 2015

Postköpfe

Bei allem Ärger, den ich immer  wieder mit  der Post hab, unser Zusteller  an der Haustür kann  nichts  dafür, er stellt immer  alles, was  Lohne erreicht, gut und   zuverlässig zu, auch Berge von Wolle  schleppt er  ran

Als Dankeschön dafür möchte ich ihn ein wenig  an meinem Glück teilhaben lassen und  hab eine gelbschwarze warme Mütze gestrickt. Schön warm aus reiner  Wolle mit doppeltem Rand, aus Meli von crelando, ein tolles  Lidl-Garn.
Er hat auch noch so eine nette junge Kollegin, die immer  so  freundlich ist... auch die bekommt  eine, mit  minimalistischem Muster, ein paar hochgezogene Maschen zwischen schwarz und gelb.
Beide Mützen aus je 50g gelb und  schwarz, mit 5,5 er Nadeln und 65 M
jetzt muß ich die beiden nur noch erwischen, grad eben kam die Post natürlich, als 5 Minuten niemand da  war ;)

ach ja, ich hab  heute auch zwei neue Mützenmodelle bekommen,  Heinz und  Hilde. Elses  Kopp ist irgendwie  für Erwachsenenmützen zu klein

1 Kommentar:

Waltraud hat gesagt…

Sehr schön, liebe Ariane. Jetzt weiß ich, was ich aus meinem Lidl Garn stricke.
LG Waltrud