Sonntag, 17. April 2016

Malermeistersmützenmania oder strick dir die Welt bunt

Graues  kaltes  Frühjahr ohne  nenneswerte sonnige  Tage ließ mich zu  buntem Garn greifen, zu Kauni EQ, das  mit  dem schönen Regenbogenfarbverlauf.
Einen Loop habe ich gestrickt im Gitterlook,  eine  Reihe mit 3,5 mm , die andere mit  7, immer  abwechselnd, 60 Maschen und  165 g, also zwei Regenbögen, ergaben 25 x 180 cm, Damit der Rand  schön aussieht, habe  ich einen  Icord-Rand  gestrickt,  also die  letzten drei M einer  Reihen immer  li, die  ersten drei immer  abgehoben. Der  Loop ist zu meiner Freundin Conny  gezogen


Und  dann gibt es  da  noch den frischgebackenen  Jungmalermeister Oleg, der  auf  verrückte  Mützen abfährt. Dem habe  ich ein Regenbogenbonbon angefertigt. Aus 90g der eben   erwähnten Kauni einen kurzen 140 M Schlauch  2 re 2 li gestrickt mit 
Nadeln 3,5, mit  einer Lochreihe, dazu ein Icord, einmal durch die  Waschmaschine  bei 40 °C und  das  Ergebnis ist eine  perfekt passende wunderschön gefilzte  Bonbonmütze. Wenn das  Teil als  Mütze mal nicht mehr  gefällt, kann man  sie  einfach und  schnell umbauen zu einem Beutel, einfach einen Boden reinnähen und  gut. Bevor  jemand  fragt : Ja, Oleg trägt die Mütze  und  ist ganz begeistert



Kommentare:

wupperbaer hat gesagt…

Wunderschön.....beide Teilchen ...ich mag Regenbogen Farben.....

GLG Regina

Natas Nest hat gesagt…

Beides find ich total super! So schön fröhlich bunt. Und für einen Maler ja auch perfekt, solch eine Mütze! Herzliche Grüße, Nata