Sonntag, 25. Januar 2015

Für Wärme unter Kollegen

2- 2015

Kollegin Katja hatte  ein  schrillbunte Mütze gesehen und die gefiel ihr  sehr.... nur für so ein Azubi-Gehalt war sie doch  etwas teuer..... also hat sie ein Bild  davon gemacht und sich vertrauensvoll an mich gewendet ... die im Laden war mindestens mit Baumstämmen gestrickt, was  so gar nicht  meins  ist, aber  mit 6er Nadeln und  Boshi-Garn wurde   jetzt diese  Mütze fertig, die ihr  sehr  gut gefällt. Wer mein System kennt, weiß, dass  ich entweder   für Leute strick, die ich mag und  dann eigentlich nur  für Materialkosten  oder eben gar nicht
genau 100g Garn in insgesamt 7 Farben gingen drauf und  ein Abend meiner  Freiwoche




Eine andere Kollegin  fragt  mich nach Socken .... Gr. 36 ist schnell fertig und  auch Anna mag ich ;)
Trekking xxl pro natura, das  mit Bambus, in  Blau
Nadeln 2,25 mm
60 M
60g verbraucht

Mittwoch, 21. Januar 2015

mehr Mützen

Die vierte Farbenmütze ist  auch fertig, für Dickkopp Tim mit 60 cm Rübe  ;) Diese  hier  jetzt auch
mit reflektierendem Schriftzug, die andern Mützen haben inzwischen auch Namen bekommen.
Wie gehabt Schachenmayr Juvel mit  Nadeln 3,5 mm
Verbrauch hier 80g








Mein Lieblingsössi Daniel, immer  freundlich ,nett und  hilfsbereit , schafft meinen neuen  Wollzimmerfußboden  mit  seinem Pferdeanhänger von D nach L und als kleines Dankeschön hab ich ihm noch schnell 2 Mützen gemacht.









Die erste eine  schwarze aus Rico Glühwürmchen, also mit  Reflexfaden. Ein  sehr  weiches Dochtgarn mit 30 % Wolle, angenehm zu stricken, fühlt  sich gar nicht nach Plastik an und  die Haare knistern auch nicht, ich hab getestet.
Nadeln 5,5 mm, Verbrauch 65g
Die zweite ist aus Schachenmayr Lumio fine in Farbe Koralle,  fast neonorange, auch mit Relexfaden.
Chic leuchtend und  damit wird  man garantiert nicht übersehen. Aber   von dem Garn bin ich wenig begeistert. Es  ist hart, unelastisch, nicht sehr   angenehm zu stricken und  in dem Knäuel waren 3 fette Knoten..... auch nicht  schön bei NS 7, schließlich muß man da  jedesmal 2  Fäden vernähen. Russian Join oder  über  ein paar Maschen doppelfädig stricken geht  bei DEM Garn  nicht.... Das fertige Gestrick fühlt sich gar nicht mal schlecht an, aber trotzdem werde ich das  Garn nicht wieder auf die Nadeln nehmen. Es  sieht  witzig aus  mit  dem Reflexfaden, aber es  gibt andere Möglichkeiten, Mützen sichtbar zu machen... zB mit Motiven oder Schriften  von kaeragroda

Freitag, 16. Januar 2015

die ersten Socken 2015

1-2015
 Die ersten Socken des neuen Jahres sind für den Export  bestimmt... sie  gehen nach  Baden-Württemberg zum Freund meiner  Cousine.
 Nachdem er  kürzlich orange bekam,   sehnte sich sein Herz  auch noch nach  roten, et voila´: ein Gründl-Garn Mala mit rot uni von Opal doppelt verstrickt gab diese, so finde ich netten roten Ringelsocken mit längerem Schaft
Gr. 44/45
mit Nadeln  3,5 und 52 M
Verbrauch 140g

Mein Wollzimmer  strebt der Vollendung entgegen, die Decke ist fertig, kommende Woche wird  der Fußboden gelegt, dann nur noch die Wände  und  einräumen...
ganz ehrlich bin ich froh, dass die Baustelle nach einigen Verzögerungen doch endlich bald Geschichte  sein wird, 4 Monate reichen

Sonntag, 11. Januar 2015

Farbenbrüder


Wie schon avisiert.. hier  sind  sie, die warmen Mützen für den Kohlgang
die blaue ist für Jopi, die rote für Tulus und  die gelbe  für Knoten ( mein  Mann )
alle  drei nach dem gleichen Strickmuster, das   grün Schachenmayr Juvel,  weiß, rot und blau Merino  extra fein von  SMC und  das  honiggelbe auch Juvel
Jeweils 110 M im Anschlag. Nadeln 3,5
Verbrauch pro Mütze 75g


fehlen  noch die reflektierenden Namen auf dem doppelten Rand, aber die sind  bestellt

Sonntag, 4. Januar 2015

Eröffnungsangebot ;)


Kein Angebot, es wird ein Geschenk, das  erste fertige Strickstück 2015 .... für den Farbenbruder meines Mannes, Tulus, ein Frankone.
Bald ist Kohlgang und ich finde  es  geht gar nicht, wenn die alten Herren da mit gekaufter Vollplastikmütze in irgendwelchen doofen Farben aufkreuzen.... jedenfalls nicht, wenn sie mich kennen und  ich sie mag . Deswegen kriegt Tulus  eine warme Mütze in der  Farben seiner  Verbindung.
Das Garn ist Juvel von Schachenmayr ( grün) und Merino extra fein von SMC in rot und weiß. Auf  den Rand kommt noch der  Name in Reflexschrift.
Nadeln 3,5mm, 110 M im Anschlag, Doppelrand, Verbrauch insgesamt 73 g

Mittwoch, 31. Dezember 2014

2014 in Zahlen

STRICKSTATISTIK 2014

63 Paar Socken
3 Paar Booties
4 Schals/ Tücher
146 Deckenpatches
2 Paar Handschuhe / Handstulpen
1 BSJ
6 Puppen
29 Herzen
3 Beutel
6 Fingerlinge
12 Hasen
5 Ratten
1 Klorollenhütchen
1 Schildkröte
30 Filzbälle 

Verbrauch
Sockenwolle 4fach  5500g
Sockenwolle 6fach  2850g
Sonstiges Garn 3000g

Gesamtverbrauch 11350 g ungefähr, also etwa die Menge von 2012
damit lieg ich gut im Rennen gegen mich selbst, wenn auch die Sockenstatistik schwächelt , dafür gabs  anderes ;)

Was war sonst so ?
keine größeren Katastrophen oder schweren Krankheiten.
Der Sohn  hat seine Lehre beendet und ist ausgezogen.
Einen liebenswerten Menschen zu Grabe getragen
Leider kein Zugsocking und   an einem großen Stricktreffen habe ich auch nicht teilgenommen. Dafür gibt es  jetzt einen tollen Stricktreff "Strickrausch" hier in meinen Breitengraden.
Das Wohnzimmer  hat einen Kamin.
Ein paar wunderbare neue Menschen kennengelernt, ein paar alte Bekannte aus meinem Dunstkreis verbannt .... wie  das  immer  so ist ;)
Die Fußball WM hat mich NICHT interessiert

Ein unspektakuläres Jahr ohne größere Ausreißer nach oben oder unten, insgesamt gut.



Tschüß 2014

und 

WELCOME 2015
 machen wir das  Beste draus




übrigends soll nach dem chinesichen Kalender  2015 das Jahr des  Schafes  sein
das ist doch ein gutes Omen für uns, die wir  Kampfstricker   in der ersten Reihe sind

Freitag, 26. Dezember 2014

Liebesgaben und anderes

60 - 63- 2014

da sind noch nicht gezeigte Socken
vl  für den Sohn aus Trekking XXL 6fach in  einem wunderbaren, aber  absolut kamerascheuen russischgrün, in Gr. 47
daneben rosarote 6fache aus  Kurtenbach in Gr. 40 für eine Kollegin, 
links  darunter 8fache in orangegringelt für Salem aus Schöller & Stahl,Mexiko, Gr, 42
und ganz rechts unten 4fädig doppelt verstrickt in orangerot aus Opal. Gr. 44/45 für einen jungen Mann in BaWü

dann  gibt es noch Handstulpen aus Opal Pulloverwolle mit Seide im Gepäck in  himmelblau mit Eulen, für meine Cousine 
und eine puderrosa Mütze aus drops Ice wintercotton für mein Schwesterherz.


Das letzte Projekt des  Jahres  wird  jetzt auf  die Nadeln genommen, ein  neuer  Pullover für Salem in dunkelgrau aus Drops Merino Extra fein in dunkelgrau. Diesen Pulli schieb ich schon seit  fast 2 Jahren vor mir her, die Farbe ist nun nicht so verlockend ;), aber  nachdem der alte schwächelt, ist ein neuer fällig.... ALSO LOS

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Weihnachten 2014

alle  Jahre wieder 
 mein Lieblingsweihnachtslied für Euch
in meiner  Lieblingsinterpretation