Montag, 24. März 2008

mit Blick auf den Fluß...


heißt einer meiner Lieblingsfilme. Nein, so heißt er nicht wirklich, sondern " Wind und Sterne"
und es ist eine grandiose 4teilige Verfilmung der Reisen des James Cook,
gedreht 1987.
Das hatten wir vor unendlich langer Zeit auf VHS aufgenommen und weil wir diese Filme schon ziemlich oft angesehen haben, war die Qualität inzwischen nicht mehr so doll.....die Bänder waren schon ganz dünn ;o)
und endlich endlich dies Jahr zu
Ostern zeigt Arte alle 4 Teile und noch eine phantastische Dokumentation über Cook und nun nehmen wir das mal neu auf.
" Mit Blick auf den Fluß" heißt der Film bei uns deswegen : Cook bekommt vor seiner dritten und letzten großen Reise in Greenwich einen Pensionärsposten , als Leiter eines Heimes für alte Seefahrer. Seine Frau ist glücklich über den Landposten, er überhaupt nicht und seinem Freund erzählt er leicht gallig
, seine neue Wohnung in diesem Heim wäre ja ganz toll..."mit Blick auf den Fluß" ( die Themse ) .... genau das richtige für eine alten Fahrensmann wie ihn.......

und was haben diese bunten Socken damit zu tun ?
gestern und vorgestern hab ich diese Socken gestrickt während die ersten beiden Teile der Verfilmung liefen. Heute kommen Teile 3 und 4, aber da werde ich weiter am ersten Pulloverärmel nadeln. Nach 2 - wöchigem Nachdenken, Papierschnittmachen , Ribbeln und Grübeln gehts nu mit Riesenschritten weiter.

nochmal zu den Socken :
Gr. 38/39 aus 63g Trekking XXL Fb. 311, 60M , Nadeln 2,5
Farbverlauf gegengleich
der Rest geht fein säuberlich aufgewickelt mit Banderole versehen morgen auf die Reise an die Weser

Kommentare:

ingrid hat gesagt…

Guten Morgen, Elisabeth
Auch ich habe gestern den Film auf
Arte gesehen und dabei gestrickt,
allerdings zu unserem Wetter passender einen Kapuzenschal....
Übrigens, falls du gerne liest:
ich habe neulich einen tollen Roman
zum Thema Cook .... gelesen. Er heißt "Südwinde" von Nicole Vosseler.
Deine Socken und dein Blog gefallen mir sehr gut und ich würde ihn gerne in meinen Blog
www.allerleisocken.blogspot.com
verlinken, wenn ich das darf.
Liebe Grüße und einen schönen
zweiten Ostertag
Ingrid

Daniela hat gesagt…

Huhu Lisabeth!
Das ist ja mal ne witzige Idee, die Socken mit umgekehrtem Farbrapport zu stricken... :-)
Ist das ne neue Trekking-Farbe, aus der Südsee-Serie vielleicht? Die kommt mir so gar nicht bekannt vor... aber schöne Farben sind das. Den Film kenne ich aber nicht, wir haben den mit Bruce Willis geguckt, wo sein kindliches Pendant auftaucht. Ich weiß gerade den Namen nicht. ;-)

Liebe Grüße und schönen Ostermontag
Daniela

Andrea hat gesagt…

Hallo Lisabeth,
super Socken.
Ich glaube das ist ein strickreiches Osterfest allerseits.
Ich hatte diese Wolle mal in Erdfarben.
Liebe Grüße Andrea

das ottili hat gesagt…

Huhu Lisabeth,

das sind ja tolle Socken geworden - die Farbe ist einfach nur Klasse!!!

Da freue ich mich aber, dass ich den Rest bekommen darf! Nur der Bote kümmet erst Mittwoch und bringt auch Dir was vorbei! Hat sich durch den Feiertag heute alles nach hinten verschoben!

Ich hoffe, es paßt trotzdem - sonst kann er es ja auch an bekannter Stelle an die Tür hängén, nicht wahr?!

Sei lieb gegrüßt (und auch ich hab fleissig gestrickt bei der langen Kriminacht gestern im Zweiten o))))

das Ottili Dörte

Sockenlibeth hat gesagt…

Oh Dörte, Mittwoch ist auch gut ;o))
ich freu mich schon

lG Lisabeth

Sprottenpaula hat gesagt…

Feine Socken! Am besten gefallen mir die Spitzen. Trotz umgekehrten Rapport: beide blau.

Liebgrüß
Das P.