Dienstag, 15. April 2008

heimgekehrt....

ist mein Puppenkind, das einzige, das ich jemals geliebt habe und auch das einizige, mit dem meine Tochter jemals überzeugt gepuppenmuttert hat...
meine Fratzi....
ich hab sie vor unendlich langer Zeit, anno 1963 von meinem Patenonkel zum
Geburtstag bekommen, als ich zwei wurde und seitdem hat Fratzi mich eigentlich überall mit hin begleitet...
und nu durfte sie letzte Woche ihre erste Reise allein machen ..... es ging an die Weser zu Dörte...
Dörte macht doch immer diese süßen Puppenzwirne .... und nu war Fratzi bei ihr in Frühlingsfrische.

Sogar das "stark bespielte" rote Haar wurde gebändigt und sieht wieder nach Puppenhaaren aus ;o))
weiße Schühchen, ein Röckchen und ein Wickeljäckchen hat Dörte für meine Süße gezaubert und auch noch ein Sonnenschirmchen. Oh Mann, wie lange ist das her, dass Fratzi ein Röckchen hatte .... das letzte Mal, das mein Mütterlein, ihres Zeichen Schneiderin, ein Kleidchen für Fratzi genäht hat... dürfte so gefühlte 100 Jahre her sein ;o))

Söckchen, Jäckchen und sowas hab ich auch schon für Fratzi gestrickt , aber das meiste liegt inzwischen bei "weiß-ich nicht" und so mußte Fratzi sich lange Zeit begnügen mit ner blauen Latzhose,und nem grünen Blüschen...

so, also nach eine Woche Frühlingsferien kam sie heute morgen mit Dörtes Mann wieder hier an.....und hatte auch noch so allerlei im Gepäck ....
.
ein "Knorr"iges Kochbuch, einen ebensolchen Straßenatlas,
duftige grüne Kerzen mit Glas und ein paar Tütchen aus dem Fix- Regal...
der Herr Maggi arbeitet nämlich bei Knorrs und deswegen hat Dörte auch immer diese überaus netten und praktischen Knorrigen Dinge *ggg*

liebe Dörte, vielen herzlichen Dank für die Mühe, die du dir mit meinem Puppenkind gegeben hast.
nu weiß ich auch, dass diese Charlot Byi-Püppchen im e..y teilweise doch recht hoch gehandelt werden, aber meine Fratzi geht nicht für Geld und gute Worte an andere Leute ...... mir ist die kleine mehr wert, als irgendjemand jemals dafür bezahlen könnte


Kommentare:

das Ottili hat gesagt…

Oh bitte bitte, Lisabeth - gern geschehen! Hatte meinen Spaß mit Fratzi und an den Sächelchen sowieso (meinen Beitrag zu der kleinen Motte gibbet am Freitag im Blog)!

Ich hab mich wahnsinnig gefreut, ihr etwas werkeln zu dürfen - für so kleine Püppchen ist das nicht immer einfach - hier war es das! Die Ideen sprudelten nur so aus mir heraus!

Viel viel Freude wünsch ich Dir weiterhin mit Deiner Fratzi -)))))

LG vom Ottili

die sich über die blaue Tüte und deren Inhalt seeeeeeeeeeeeeehr gefreut hat! Mail kommt noch! o))))

ingrid hat gesagt…

Süß,
und meine arme Annette liegt auch seit Jahren ganz elend und vergessen im regal;
ich begreife das als Aufforderung...
Liebe Grüße
Ingrid