Sonntag, 22. Mai 2011

cowl ...

für die Innukids in Labrador aus dicker Drachenwolle 80/20er Mischung,
LL 85 m/100g

der eine ist gerippt 2re - 2 li, der andere glatt rechts
jeweils mit 80 M bei Nadeln 5mm
Verbrauch pro each 50g
ich habs ausprobiert - diese cowls halten den Hals schön warm, ohne dass einem lange Schalzippel im Weg hängen, eigentlich eine sehr gut Idee, besonders bei Kindern

Es werden wohl noch ein paar cowls folgen, denn von dem pinkschwarzen Garn hab ich noch 100g und von einem blauen in der Stärke und Qualität noch 200g, perfekt für eine Stunde mindless knitting nach der Spätschicht, und es kommt dann sogar noch was Gescheites dabei raus

Kommentare:

Waltraud hat gesagt…

Danke für die Angaben der cowls. Sie sind sehr schön.
LG Waltraud

Lore hat gesagt…

Liebe Lisabeth,

das ist eine tolle Idee!
Wie kange darf man noch diesmal für Innu-Kids stricken? Wann ist Ultimo, wann soll das Gestrickte bei Frau Drachenwolle sein?
Hättest Du Idee für mich, wo ich schwarz/rote Sockenwolle finde? Nicht rosa, nicht lila, nicht pink, sondern rot und schwarz. "Rostig" darf das Rot sein, aber nicht "mädchenhaft". Rot und schwarz darf dabei willkürlich mustern, es müssen nicht unbedingt Streifen sein (dürfen aber)?

Sei lieb umärmelt von Lore,
die über Papierkram brütet.