Mittwoch, 2. Juli 2008

Rita und Rüdiger


dürfen wir uns vorstellen ?
Rüdiger die Ratte und Rita die Maus ...


gewünscht von Herbert meinem Mann, umgesetzt und ausgeführt von mir ..

da es im Netz keine Anleitung gab, die mich wirklich überzeugt hat, bin ich eben selbst kreativ geworden.
Rüdiger ist ohne Schwanz etwa 23 cm groß und Rita 11 cm .....gestrickt hab
ich Rüdiger aus graubrauner, etwas struppiger Schachenmayr Schafwolle und Rita ist aus Schachenmayr Universa, für beide reicht ein Rest ...
Rüdiger hatte wohl Hunger...und hat die Seite etwas angeknabbert ;o)


Rita ist ganz brav und kann in der Hosentasche mitgenommen werden..... selbst schreckhafte Wesen sollten sich mit dieser Art Maus anfreunden können..

die Anleitung für die beiden findet ihr unter der Rubrik Anleitungen . Ihr dürft die gern verwenden und auch weitergeben, aber ich möchte euch darum bitten eure Quelle dabei anzugeben, Dankeschön !

bei Angela findet ihr die Anleitung übrigends auch, click hier >


Rüdiger die Ratte,
ca 23 cm groß ohne Schwanz

Material

Schachenmayr Schafwolle, 100g/100m, oder 8fach Sockenwolle
Nadelspiel 4mm
2 Glasaugen 4mm,
Füllwatte,
Reste Garn in schwarz

für Rüdigers Körper schlägt man 6 M an und verteilt diese auf 3 Nadeln, zur Runde schließen
glatt rechts stricken

10 mal in jeder Runde 3 M aus dem Querfaden zunehmen ( pro Nadel 1) = 36 M
anschießend 3 mal in jeder 2. Runde pro Nadel 1 zunehmen = 45M

dann 10 R ohne Zunahmen stricken

nun für den Kopf folgendermaßen abnehmen

3 mal in jeder 2. R pro Nadel 2 M zusammenstricken = 36 M
5 mal in jeder 3 R pro Nadel 2 M zusammenstricken = 21 M
für die Kopfform in der folgenden R auf der 1. und 2. Nadel aus dem Querfaden 2 M zunehmen = 23 M
3 R ohne Zu- oder Abnahmen stricken

nun den Körper mit Füllwatte ausstopfen
für die Schnauze nun
in 1 R je 2 M der 1. und zweiten Nadel zusammenstricken = 21 M
und dann in jeder 3. R pro Nadel 2 M zusammenstricken, bis noch 2 M pro Nadel vorhanden sind,

die Schnauze ausstopfen,

die letzten 6 M zusammenziehen, Faden vernähen

Ohr
2 mal arbeiten

6 M anschlagen , in Reihen hin und her glatt rechts stricken
2 mal in der Hinreihe jeweils am Anfang und Ende der R je ! M aus dem Querfaden aufnehmen = 10 M
6 Reihen hin und her stricken
2 x die 2. + 3 .M und die 8. + 9. M in der Hinreihe re zusammenstricken

die restlichen 6 M abketten, Faden vernähen


Schwanz
aus der Wolle eine 4fach-Kordel drehen oder ein I - cord stricken, ca 15 cm

Ausarbeitung
Schwanz annähen

für Barthaare 4 Fäden schwarzes Garn einziehen und festnähen, Augen aufnähen oder sticken
Ohren annähen

die Füllwatte so verteilen, dass die Unterseite des Körpers flach ist


Rita die Maus

ca 11 cm ohne Schwanz

Material
graue Wolle, LL 125m/ 50g

Nadelspiel 2,75 oder 3 mm

Füllwatte
schwarze Garnreste
Glasaugen 2mm

Körper
6 M anschlagen, auf 3 Nadeln verteilen, zur Runde schließen

in Runden glatt rechts stricken

8 x in jeder R pro Nadel 1 M aus dem Querfaden zunehmen = 30M
dann 2 x in jeder 2. R pro N 1 m zunehmen = 36 M
8 R ohne Zunahmen stricken
2 x in jeder 2. R pro N je 2 M zusammenstricken = 30 M
1 R rechte M
1 x pro Nadel je 2 M zusammenstricken = 27 M


für die Kopfform
1 R auf N 1 und 2 je 1 M zunehmen = 29 M
1 R glatt rechts

Körper mit Füllwatte ausstopfen

nun für die Schnauze folgende Abnahmen


1 R Nadeln 1 und 2 je 2 M zusammenstricken = 27 M
dann in jeder 2. R pro Nadel je 2 M zusammenstricken, bis noch insgesamt 6 M vorhanden sind
dabei den Kopf fortwährend mit Füllwatte ausstopfen

die letzten 6 M zusammenziehen, Faden vernähen

Ohr
2 x arbeiten

3 M anschlagen, in Reihen glatt rechts stricken

in der 2. und 3. R am Anfang und Ende je 1 M zunehmen = 7 M
4 R glatt rechts stricken
2x in der Hinreihe jeweils die ersten und letzten beiden M zusammenstricken = 3 M
diese 3 M abketten, Faden vernähen



Schwanz
aus der Wolle eine 4fach-Kordel drehen oder ein I - cord stricken, ca 10 cm

Ausarbeitung
Schwanz annähen

für Barthaare 4 Fäden schwarzes Garn einziehen und festnähen, Augen aufnähen oder sticken
Ohren annähen

die Füllwatte so verteilen, dass die Unterseite des Körpers flach ist






Kommentare:

Ailenroc hat gesagt…

Die sind ja süüüüüüßßßßßß!!!!!
Supi und gleich noch die Anleitung dazu!!

Super!

Gruß Ina

klemens hat gesagt…

total schick.
und, liebste frau b. - sie haben blad post (und hoffentlich einen attraktiven postmann *gg*)
es grüßt
herr k

Brigitte hat gesagt…

supersüß ist deine ratten-/mäusefamilie. bin mal gespannt auf den rest *gg*
lg brigitte

Catrin hat gesagt…

Hallo Lisabeth,
du hast mein Kind ja soooooooooooo glücklich gemacht, die mich heute früh schon aufhetzen wollte, dich nach der Anleitung zu fragen. Vielen lieben Dank und wenn ich die beiden oder einen nacharbeite, gibt es den direkten Link zu dir auf mein Blog.
Liebe Grüße, Catrin.

Dörte hat gesagt…

Mein dicksten Komplimente von der Weser ich schicke o)))


Superklasse gemacht - hatte ich das schon erwähnt, aber ich wiederhole mich gerne o)))

LG vom Ottili

Sprottenpaula hat gesagt…

Entzückend sind euer neuen spitznasigen Mitbewohner!
Hast du fein gemacht!

Hach, wir hatten lange keine Mäuse mehr. Vielleicht sollte ich uns, damit wir nicht aus der Übung kommen, auch welche stricken.

liebgrüß
Pia

Ciaran hat gesagt…

Oh, die sind aber zum Verlieben!
Richtig niedlich!
Sind dir gut gelungen!!!

LG,
Ciaran

Barbara hat gesagt…

Herrlich diese Tierchen - so würde ich sie auch in unserem Heim willkommen heißen....
Liebe Grüße
Barbara

Marlies hat gesagt…

Hallo Elisabeth
Ach sind deine Mäuschen süss. Diese mag ichlieber als die lebenden. smile
Ab denen grauselt mir . smile
Und einen sehr aparten Sohn ahst du . Lass mal gern liebi Grüessli Hier Marlies

Melly hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
so süße Tierchen, einfach toll!
Und daß Du die Anleitung zur Verfügung stellst, finde ich einfach nur superlieb von Dir!
Danke!
Liebe Grüsse
Melly

Anonym hat gesagt…

Ich bin begeistert. Rüdiger als Geschenk verpackt zu Weihnachten und meine Welt ist gerettet...
LG,
sou0815

Anonym hat gesagt…

Ich habe die süße Maus Rita gestrickt und bin ganz verliebt. Sie ist sooo süß. Ich werde sie meiner Mama schenken weil sie nicht nur genau so heißt sondern auch so süß ist ;) passt also ganz hervorragend :)
Vielen Dank für die super tolle und vor allem verständliche Anleitung. Da ich Anfängerin bin, ist vor allem eine gut geschriebene Anleitung sehr wichtig ;)
Liebe Grüße aus dem Norden,
Antschie

Sigrid hat gesagt…

Ohh Frau, sind die süß. Stricken ist leider gar nicht mein Ding. Die Anleitungen sind prima. Ich versuch es gleich mal mit nachhäkeln.
Danke Danke Danke
Sigrid