Sonntag, 30. November 2008

Reinke de Voss


mit diesen blauen Plastiknadeln, 6mm, ein Erbstück
( meine Patentante hat sie von ihrer Schwiegermutter aus der DDR bekommen und dann an mich weitergegeben , weil Clara und Handarbeiten ? da liegen Galaxien zwischen )








aus diesem Garn

( v.l. Online
Marly, 100% Merino LL 130m /50g, Schachenmayr Brazilia,Lana Grossa Basics Palazzo, beide 100% Polyamid LL ca 90m / 50g und einer weißen Konendochtwolle,100% Schurwolle )






inspiriert von einer Anleitung aus diesem Büchlein, allerdins sehr stark modifiziert , um einen ganzen Meter verlängert, mit anderem Garn in anderer Farbe und noch einigen anderen Änderungen )




entstand dieser 165 cm lange Halsschmeichler in Form eines langgezogenen Fuchses
.


Die Kehle von Meister Reinke ist
, wie es sich gehört, weiß, der buschige Schwanz etwas dunkler als der Körper. Seine Augen sind aus Glas.
Der lange Körperschlauch ist doppelfädig aus der Palazzo und der edlen Marly ( die ich noch liegenhatte ) gestrickt, der Schwanz dreifägig mit noch der Brazilia dabei und hat eine helle Spitze







Das gute Stück ist mit fast 400g ein echtes Schwergewicht und legt sich wunderbar um den Hals. Mein Tochterkind hat sich netterweise als Garderobenständer Modell zur Verfügung gestellt... ich finde, das Fuchsrot paßt wunderbar zu ihrem schwarz



Kommentare:

Meine Welt hat gesagt…

Einen Fuchs hast du gestrickt. Sieht wirklich gut aus.
LG
Elsbeth

Tanja hat gesagt…

Ist das cool!!

Mein Sohn dazu: Guck mal, Mami! Ein Smirre, den will ich auch!

Liebs Grüßle und einen schönen ersten Advent

Tanja

sabine hat gesagt…

Wow, ist Dein Töchterchen groß geworden!
Ist denn das Stricktreffen von Detmold schon sooooo lange her??
Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent,
Grüßchen
Sabine

Sockenwonderland hat gesagt…

Hey Lisabeth,

da muß ich mich Sabine gleich anschließen, Deine Kleine hat sich ja toll gemausert und der "schwarz-Look" steht ihr - wie ich finde - einfach super gut.

LG
Linda

Anonym hat gesagt…

Hallo es sieht wunderschön aus was Du da "gezaubert "hast....für mich sieht es fats so aus wie ein kleiner quirliger Waschbär der sein Fell rot eingefärbt hat*gg*...aber die DDR gibt es nicht mehr *zwinker*,für manche könnte sich das dirkriminierend anhören.Es sei denn Du meinst die Zeit vor 1990.Einen ganz schönen 1.Advent , ganz liebe Grüße Heike

Sockenlibeth hat gesagt…

@Heike

wenn ich " DDR " schreib, dann mein ich die DDR ( Deutsche Demokratische Republik, die gab es bis 1990 ) und nicht die neuen Bundesländer .... und mit Diskriminierung hat das wenig zu tun ....

Lisabeth

Margit hat gesagt…

Wunderschön...der Schal und auch Dein Fotomodell. So eine Hübsche!!!
Mit diesem Gewusel so einen langen Schal...da mach ich doch kurz den Daumen hoch....klasse.
Richtig...ich habe auch noch aus der "DDR"-Zeit meine ganzen Nadeln aufgehoben.
Dir einen schönen Abend....liebe Lisabeth...Margit

Brigitte hat gesagt…

super sieht der fuchs aus. der macht was her *gg*
grüßle von brigitte

Sunsy hat gesagt…

Oh coool, ist das eine schöne Idee! herrlich. Auf so etwas bin ich noch nie gekommen. *bravo*

Liebe Adventsgrüße von Sunsy

Waltraud hat gesagt…

Das Füchslein ist echt der Clou. Super-Idee.
LG Waltraud

Sprottenpaula hat gesagt…

Der ist ziemlich cool! Sehr sogar!
Und macht sich auf dem schwarzen Töchterlein ganz hervorragend!

liebgrüß
Pia

das Ottili hat gesagt…

Na, das ist aber total klasse geworden, das Füchslein - haste superschön gemacht!


LG vom Ottili Dörte

ein bisserl im Arbeitsstreß o)))) - ungewohnt halt nach so langer Zeit at home!