Samstag, 13. Februar 2010

Hobbys ...


Das Tochterkind hatte immer schon einen Hang zum Besonderen .... von Anfang an ...
und heute setzt sich das bei den Hobbys fort... andere Mädels reiten, gehen in die Disco und auf Partys , befannen irgendwelche Stars und Sternchen ... Moni ist in der Beziehung ne echte Spassbremse ( keine Ahnung, woher sie das hat, nicht von mir ) - sie geht jede Woche Schwertkämpfen.

Vor einigen Monaten fing sie an mit Brettchenweben und ist schon ziemlich weit fortgeschritten. Vom Papa hat sie sich einen stilechten Webstuhl dafür bauen lassen, ganz ohne Schrauben und Nägel, dafür absolut authentisch. Als Vorbild diente ein selbstgebauter Webstuhl aus der Grafschaft, der auf den Burgmannentagen in Vechta betrieben wurde. Den Erbauer gefragt, Bilder gemacht, Maß genommen und dann :" Papa, kannst du das ?"
Hier isser, ganz aus echter Eiche ( das Holz von Bauer Clemens, einem Sockenkunden, gelöhnt in der Sockenwährung durch Mama ;o) )



Und dann das neueste Hobby vom Tochterkind : die Buchbinderei. Hier seht ihr ein frühes, aber so finde ich sehr gelungenes Stück in A 5. Mit Stoff, Papier, Satinband... sehr edel.
Grad arbeitet sie an einem Schülerplaner für ihre letzten eineinhalb Schuljahre... das Teil wird wahrscheinlich viel zu schade sein, um da so profanes Zeug wie Hausaufgaben, Noten und Stundenpläne reinzuschreiben .....

neulich meinte Moni : warum muß ich mir eigentlich immer so komische Beschäftigungen aussuchen ?

komisch find ich das nicht, eher ungewöhnlich.... und den Weltfrieden gefährdet sie damit ganz sicher auch nicht ... und ganz vielleicht bekehre ich sie ja doch irgendwann mal zum Stricken ;o)

Kommentare:

.BitterSüss. hat gesagt…

..ganz wunderbar finde ich die ungewöhnliche Wahl der Steckenpferde deines Tochterkindes..
zeigt doch dies ganz klar einen freien Geist .. herrlich :)

niewiederbarfuss hat gesagt…

Na ihr als Eltrn seid doch auch sehr Patent, wieso sollen die Kinder dann anders sein ? Das Dein Mann so´n Webstuhl baut...Sagenhaft, finde ich klasse . Und´s Tochterkind bindet Bücher ,auch nicht schlecht. Ich finde das aussergewöhnliche gut.Alles andere können andere auch....

ganz lieb grüßt Bremate

Margit hat gesagt…

Liebe Lisabeth...ich bin begeistert von den Hobbys Deiner Tochter und das Dein Mann so ein schönes Teil bauen kann..."Respekt".Das stimmt, das Buch ist wunderschön eingebunden....gefällt mir super gut.
Alles Liebe für Dich....für Moni und ihre schönen Hobbys.Muss immer noch an Ihre tolle Zeichnung denken und an die Interpretation von Christiane dazu.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Margit

s´hexerl hat gesagt…

sooooo genial!!!
Moni war mir ja (obwohl nicht persönlich bekannt) schon immer sehr sympathisch.... aber nach dieser Information ja gleich noch viel mehr!!!! Schwertkämpfen find ich oberklasse, der Brettchenwebstuhl erinnert mich an meinen wunderschönen Quiltrahmen und die Kladde erinnert mich daran, dass ich als Teenie auch einmal versuchte - in unterschiedlichen Stadien - selbst Bücher zu binden (inkl. Papierschöpfen) - jedoch bei weitem nicht so exakt und genau dabei gearbeitet habe....
Ich ziehe meinen Hut, liebe Moni ;-)
viele liebe Grüße,
Nadja

Bianca hat gesagt…

Die Hobbys mögen für jemanden ihres Alters außergewöhnlich sein... aber jedes für sich ist wunderschön und macht sie zu etwas ganz besonderem.

Ich finde es einfach nur toll und hoffe, sie läßt sich auf keinen Fall durch angebliche 'Standards' davon abhalten. Weiter so!

Liebe Grüße
Bianca

Lavendra hat gesagt…

ah .. dann weiss ich demnächst auch wos herkommt, wenn Lisabeth in Knappengewandung einer jungen Schwertkämpferin eine neue Klinge reicht ;-)
Schöne Hobbys .. und ich sag dir . ich arbeite in einer Buchbinderei .. SOLCHE Sachen sind schön, meine sind einfach nur langweilig oder nervig :))

Liebe Grüsse
Conny

Uta hat gesagt…

Wow! Es ist toll, was Besonderes zu können und zu sein ( wobei natürlich jeder was besonderes ist, aber mancher eben noch besonders mehr :).
Wochenendgrüße aus Halle von Uta

wupperbaer hat gesagt…

Ich finde die Hobbys Deiner Tochter einfach genial...außergewöhnlich und nicht jeder macht so etwas! Hmm...vielleicht nach dem Abi in dieser Richtung etwas berufliches machen? Beneide sie...seufz! Sie soll so weitermachen zumal die Buchbinderei eine fast aussterbende Kunst ist...schade eigentlich! Habe mir mein heißgeliebtes Märchenbuch von einem Buchbinder neu binden lassen...und ich muss sagen, die Geldausgabe hat sich absolut gelohnt und das Buch ist noch schöner geworden als vorher!

Hmm...vielleicht wird Meine eine Rockröhre...ohne Gesang???

GGLG Regina

streichle immer noch die getauschten Sockenknäulchen...viel zu schön um schon abgestrickt zu werden.

handarbeitstante hat gesagt…

Eure tolle Tochter wächst ja auch in einer kreativen Umgebung auf!
Das ist doch der beste "Ansporn".
Bin total begeistert von ihren Interessen!!!
Liebe Grüße
Hella

dörte hat gesagt…

Lieb Lisabeth,

ich find die Hobbys Deines Tochterkindes ganz wunderbar und dass Dein Mann dem Kind so einen tollen Webrahmen gebaut hat - alle Achtung!

Ist doch schön, wenn jemand nicht mit dem mainstream schwimmt, sondern sich herrlich von anderen abgrenzt!


Alles Liebe vom Ottili

Anatolien hat gesagt…

Hi,

ich finde das toll, das deine Tochter solche ungewöhnlichen Hobbys hat. Aber besser so, so kommt sie hoffen wir auch für die Zukunft nicht auf dumme Gedanken.

Der Webstuhl ist wirklich ein Edles Stück und das Buch sehr sehr schön geworden.
LG Tine

Fee hat gesagt…

Ich kann mich da nur anschließen. Das sind sicherlich keine komischen Beschäftigungen eher ungewöhnlich schöne. Bei dem kreativen Umfeld ist es doch kein Wunder, dass sie auch kreativ tätig wird ;-)Hut ab vor der tollen Buchbindearbeit und an dem Webrahmen wird sie sicherlich viel Freude haben, wenn der dann noch vom Papa gebaut ist, ist er etwas ganz besonderes.
Mein Schwiegervater hat mir damals meinen großen Quiltrahmen gebaut und so ist er mir ganz besonders ans Herz gewachsen.
Liebe Grüße an alle

Sabine

sabinci hat gesagt…

Boah,
Superteilchen!
Bin auch gerade auf der Suche nach einem Webrahmen.......
Freue mich schon auf Bilder vom Tochterkind....
Grüßchen
Sabine