Dienstag, 19. April 2011

ein neues Mäntelchen ...

Dieser alte Küchenschapp ist ein Erbstück von Kalle, dem Vorbesitzer dieses Hauses. Er oder seine (Ex) Frau haben ihn dereinst farbig gestrichen.
Das Türkis gefiel mir aber gar nicht, jedenfalls nicht zum Küchenfußboden, und außerdem war das Beste auch längst ab, das bleibt im Alltag aber auch nicht aus.
Netterweise ist der Schrank stehengelieben und jetzt ist es auch warm genug, draußen bzw in der Garage was zu machen....


Vorige Woche war mein Mann so nett, den Schrank soweit wie nötig zu zerlegen und sauberst abzuschleifen . Den alten Blecheinsatz vom Brotfach haben wir entsorgt , weil er durchgerostet war, und Herbert hat nen Boden eingesetzt. Anschließend habe ich Pinsel und Farbrolle geschwungen ... erst weiß und dann weinrot ...
ich glaube, das Ergebnis kann sich sehenlassen, der Schrank sieht fast aus wie neu. Das seidenmatt vom rot allerdings finde ich schon sehr glänzend .... fast wie sonst hochglanz ( aber eben nur fast). Jetzt kommt noch eine Acylglasplatte oben drauf zum Schutz und fertig !

Vor zwei oder drei Tagen hatte ich einen grausligen Traum.....
ich habe geträumt, ich hätte von unserm Wohnzimmerschrank die Türen werdergrün gestrichen .................
naja ..................
ob das hilft bei Kampf gegen den Abstieg bzw. für den Klassenerhalt ? eher nicht.....

Kommentare:

Gnubbel hat gesagt…

Boah, der schaut ja richtig WOW aus!!!
Die Farbe..... klasse!!! Super Arbeit.
Das mit dem Werder-Grün..... nee, ich glaube das wäre zuviel des Guten, oder?? *grins*
Liebe Grüße
Gnubbel

Silvia hat gesagt…

Wowwww da habt ihr bzw du ja ein tolles Stück geschaffen....richtig toll.... lg Silvia

Catrins Blog hat gesagt…

... das neue Mäntelchen sieht total hübsch aus, habt ihr super hin bekommen und so abwägig ist das mit dem Werdergrün doch bei dir nicht oder???? Vielleicht nicht gerade im Wohnzimmer, aber die Farbe an sich ist doch deine Farbe ... *grins*

Liebe Grüße, Catrin.

Anonym hat gesagt…

Das sieht aber toll aus. Das Rot haut auch Platz in meiner neuen Küche und an der Essecke gefunden. Ich steh halt bei der Bundesliga eher auf rot als auf grün und wünsche mir ebenso den Klassenerhalt.
Gruß aus Norditalien Ulrike

dörte hat gesagt…

Superschön ist er geworden - ich durfte ihn ja im "alten" Zustand noch bei Dir bewundern - aber jetzt macht er noch mehr her!


Liebgrüss und Knuddlers
Dein Ottili

Mo hat gesagt…

Wieso wir haben doch grüne Sofas da, da passt dann auch ein grüner Schrank ;)