Sonntag, 8. Mai 2011

Muttertag ....


ich feier den arbeitenderweise, also gar nicht und ich hab auch noch nie Wert drauf gelegt.
Nachbarsoma hat mich vorgestern nachdenklich gemacht..... sie sagte :
" Na toll.... da kommen meinen 7 Kinder mit ihren Partnern und 24 Enkel, zum Mittagessen und zum Kaffee . jede Familie bringt nen Blumenstrauß mit und Pralinen...... und wer hat die ganze Arbeit am Hals ???? Ich allein....Klar lieb ich die alle und ich freu mich , wenn sie mich besuchen kommen, aber ich fande es viel schöner , wenn die am Muttertag das Essen mitbringen würden, den Kuchen selbst backen und hinterher auch abwaschen und mir vielleicht einmal mit alle Mann zusammen den Garten durchföstern..... das wär mal was !!! Aber soviel Zeit haben die nicht...... sagen die
"
allen, die sich für den "klassischen" Muttertag begeistern können, wünsch ich einen schönen selbigen und genießt ihn

Kommentare:

wupperbaer hat gesagt…

Oh, Deine Nachbarsomi hat Recht.....

Ich versuche meine Tochter heute ein bissel zu verwöhnen...ich mache das Frühstück, und sie bekocht mich / uns heute!

Ohne sie wäre ich keine Mutter, oder?

Wünsche Dir einen schönen Muttertag...

Regina

P.S. Habe meiner Tochter verboten mir irgendwas für diesen Tag zu schenken!

Catrin hat gesagt…

Ich kann die Nachbars-Oma auch gut verstehen, denn so sollte ein Muttertag nicht aussehen. Unsere Jüngste hat mir einmal Essenkochen versprochen, ich freue mich heute schon auf das Menü und habe da viel mehr davon. Dir noch einen schönen Rest-Muttertag und in den nächsten Tagen (ich denke, Ende der Woche) könnte der Hermesbote bei dir klingeln, das Tauschpaket wird am Dienstag an dich abgeschickt.

Liebe Grüße von Catrin.