Donnerstag, 21. Februar 2013

küchenkreativ für Leckermäulchen


Irgendwann mal bin ich in den unendlichen Weiten des Internets über  ein Rezept gestolpert und probierte  es  aus

Karamellcreme

aus gezuckerter Kondensmilch gemacht
ganz einfach und  so lecker

entweder die Dose in einen Topf stellen oder die Milch in kleine Gläser umfüllen und ab in einen  Topf
mit Wasser bedecken und 3 Stunden  leise köcheln lassen.
fertig
klingt komisch,ist aber so ; )

aus dem dicklichen glibberigen  ekelhaft sehr  süßen  und  enorm klebrigen hellgelben Zeug
 wird streichfähige goldbraune Creme

toll auf Brot
super  in Kuchen 
und für echte Karamellinskis auch so pur zum Löffeln
meine drei Gläschen klappern grad im Topf so vor sich hin bis die Tagesschau zuende ist

keine Angst, es  passiert nichts, vorsichtige  Gemüter können einen Topflappen unter die Gläser legen, dann klapperts  weniger ;)

3 Stunden später



Kommentare:

Petra hat gesagt…

Ja dass geht echt gut, kenne ich auch. Ich habe mal Zauberkese gebacken und sie so gefüllt. Hm schöööön süsssss.

LG Petra

Monika Ventura (etna2000) hat gesagt…

Das ist echt ein guter Tip, werde ich in den naechsten Tagen gleich ausprobieren. Dann spare ich mir Nutella zu kaufen...... lach.

Baci, Monika

Marianne hat gesagt…

So etwas gibt's leider nicht laktosefrei. :-( Sieht aber superlecker aus.