Samstag, 13. Juli 2013

noch mehr Weihnachtssocken

31 - 2013

Das dritte und letzte  Weihnachtswichtelsockenpaar, das  in die Goldene Aue  geht, ist für Dirk. Er wünscht  sich weiße  Socken. Richtig weiß ist ja schwierig bei Sockengarn und  sieht auch blöd  aus, finde  ich. Ganz abgesehen davon, dass  das   enorm empfindlich und nicht lange wirklich weiß ist....
Also hab ich ungefärbtes Merino HT Sockengarn von Zitron genommen, dies  unglaublich  weiche  mit  dem einmaligen Griff, und Perlrippen  reingestrickt, damit die Socken nicht  zu langweilig aussehen.
Gr. 45
Nadeln  2,5 mit 68 M
verbrauch 85 g

Kommentare:

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

ja, du hast vollkommen recht, weiß bei socken ist schon ne sache. aber die hier......die sind richtig klasse geworden. mit dem zurückaltendem muster kommen sie ganz fein rüber.

tolle socken.

ein grüßle sendet dir flo
ps. ich schau sie mir gleich noch mal genauer an :D

Anonym hat gesagt…

moin lisabeth,
die sind doch schön geworden, weiß ist halt empfindlich.
grüßle BIGGI

strick-blume hat gesagt…

Klassisch und edel!

LG
Ariane