Samstag, 27. Juli 2013

viel zu heiß....

Nein , ich wollte  sie nicht, diese Sommerhitze ... meine  Jahreszeit ist der Herbst, gefolgt von Frühjahr und Winter. Mein Kreislauf eiert seit  Tagen achterbahnmäßig rum, bei fast 38° C arbeiten .... da hab ich Knickbeine gekriegt. Im relativ kühlen Haus habe ich mich dann mit kleinen Strickereien beschäftigt, die zweite Socke des  angefangenen  Sockenpaares muß noch warten, nach Socknadeln steht mir der Sinn  so gar nicht.
So also...
was  ich stattdessen gestrickt  habe....
ein regenbogiges Knubbelchen aus Rellana Batik, diesem Mikrofasergarn, das Gesicht aus Schachenmayr Universa. Knubbel ist ca 24 cm groß
und   dann gabs  noch ein Püppchen aus G-B Batik, einem Baumwollgarn, in Himbereisrosa, das  ist fast  so groß wie Knubbelchen, auch wenns  auf dem Bild anders  aussieht


und  wenn ich jetzt gemein wäre, würde  ich für alle Dachgeschoß- und Oberwohnungsbewohner erwähnen : wenns  im Haus  zu heiß wird, geh ich  in den Schweinestall und genieße  es ;) aber  im Winter ist es  da einfach zu kalt drin

Kommentare:

Marianne hat gesagt…

Die sind aber wirklich knuffig!

AndreaG hat gesagt…

Die sind beide sehr sehr süß geworden, richtig zum Knuddeln!!!!
Mein Wetter ist das hier auch gar nicht, ich beneide dich um ein "relativ kühles Haus", wir wohnen in einer Dachwohnung, mehr muss ich wohl nicht sagen....
Grüße aus dem Ländle von
Andrea

Anny hat gesagt…

Das sind ja wirklich süße Gesellen geworden... ich stricke auch gerade an einem Knubbelchen... mal sehen wie weit ich heute noch komme...
Viele Grüße Anny

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Beide Püppchen sind super niedlich!
Ich bin ein Dachgeschoss-Bewohner und ich halte mich bis spät abends im Garten bei meinem Gartenhaus auf:))
LG Sonja