Sonntag, 16. August 2015

Sommerlochsocken

28-32-2015

Ich befinde  mich ganz tief im Sommerloch, die Anfälle übergroßer  schwüler  Hitze, die  meinen Kreislauf zum Eiern bringt, Daumengelenkprobleme  rechts und dazu  die Fliegenplage und  Blogunlust ...
Aber Stricken geht  fast immer und  so sind  doch noch ein paar Paar Socken fertiggeworden. Schwarze dünne Ausgehsocken für  Tochterkindsliebsten, rote Weihnachtssocken für Petra und  blaugrüne  für Michael, beide  wohnen in der Goldenen Aue in Holzminden. Blaugeringelte für den Strickerlehrling und  Versicherungsfuzzi Christopher  und  schwarz-graue  Truckergeburtstagssocken für Mario
in den Größen 38 - 46,  4fach, 6fach und 10 fach.







Noch eine  Woche, dann hab ich Urlaub und  wir  werden den Harz erkunden, Dampfeisenbahn fahren, eine  liebe  Strickerin besuchen und   mal so gucken, was  es  sonst noch Schönes  gibt. Diese  ätzenden Hitzephasen sind  dann hoffentlich auch bald  vorbei. Irgendwie bin ich doch mehr  die  Eisprinzessin

Kommentare:

wupperbaer hat gesagt…

Fleissiges Bienchen und wunderschöne Socken....am besten gefallen mir die weiß/roten....

GLG Regina

Luzie hat gesagt…

Deine Sockenparade bewundere ich sehr!
Liebe Grüße Luzie