Mittwoch, 13. Februar 2008

Fussel, Krümel und so weiter

vor ein paar Jahren, 3 oder 4, hat unser Staubsauger den Geist ausgehaucht, nach ungefähr 15 Jahren. Da kann man ja eigentlich nicht meckern und er hat immer zuverlässig seinen Dienst verrichtet.
Und dann haben wir uns einen neuen gekauft. Weil wir schon länger genug davon hatten, dass die Beutel so furchtbar teuer sind und die neuen von M nur noch winzigklein und leicht kaputtbar.... entgegen der Werbung die 150% Leistung versprach bei 50% Einsatz.......
jedenfalls haben wir uns dann einen beutellosen zugelegt, mittlere Preislage und vom Händler wärmstens empfohlen.
naja.... trotz hoher Wattzahl war die Leistung nicht grad überragend, mit unserm dunkelroten Teppich hatte er seine Probleme und erst nachdem wir den Saugfuß des alten Saugstaubers drangemacht hatten, gings besser. Allerdings mußte man bei diesen Teilen dauernd den Filter auswaschen ( ausleeren reicht selten) und was mir besonders auf den Keks ging, alle naselang war Stau im Schlauch..... wegen irgendwelcher Kleinigkeiten....
ihr merkt schon, ich schreib in der Vergangenheit..
weil...
am Sonntag hatte ich die Nase voll ...... ein paar Fäden hatten mal wieder Stau verursacht und ich konnte mittels eines Besenstiels diesen Wusel aus dem Saugrohr stoßen....
und Montagmorgen bin ich gleich um 8.00 zum nächsten Superladen gefahren und hab mir einen kleinen metallicroten Staubsauger mit Beutelbetrieb gekauft, für knapp 40 Euronen, 12 Beutel inclusive, 4 Jahren Garantie und für dies Gerät gibts auch beim Aldi passende günstige Beutel.
der andere Sauger kommt in den Keller, für schlechte Zeiten.
und dann hab ich im ganzen Haus begeistert gesaugt, von oben bis unten...kein Stau, kein Filter dicht.... es funktioniert wunderbar und der Sauger beißt sich am Teppich fast fest und nimmt ALLE Fädchen, Fusseln, Krümel und dergleichen mehr anstandslos und beim ersten Durchmarsch mit :o))
mein Sohn hat mir übrigends glaubhaft versichert, dass die superteuren Dy...sauger ohne Beutel noch weniger Power haben als unser Teil...er hat ein Praktikum gemacht im Betrieb, wo die sowas verkaufen und die da kennengelernt.

Also ich nehm nicht wieder OHNE !


Kommentare:

regenbogensandy hat gesagt…

Guten Morgen,
Staubsauger ... ein Drama. Der filterlose, der in den Haushalt mit meinem Freund zusammen einziehen durfte, steht im Keller und ist nur für Bürosaugen tauglich. Der zieht nämlich den Dreck, den die Kids so verursachen, nicht ein. Den Filter zu entleeren und zu entfuseln hat mich jedes Mal Hustenanfälle gekostet; jetzt mach ich es nicht mehr, sondern Mann ;o) Als ich zuhause ausgezogen bin, hatten wir einen Sie****Sauger. Der hats auch nicht gebracht. Ich schwöre nach wie vor auf meinen Vowr*** Sauger. Den hat mir mal meine Tante geschenkt und der frisst alles. Sogar Socken, die unterm Bett wohnen ;o) Sein Geld ist er auf alle Fälle wert und die Arbeit im Haushalt macht auch viel mehr Spaß damit :o)
Liebe Grüße - Sandy

Manuela hat gesagt…

Von Staubsaugern kann ich auch ein Lied singen. Mit 5 Langhaarkatzen kennt man den Unterschied zwischen den Staubsaugern.
NAchdem ein UraltM.... seinen Geist aufgab, wollte ich eigentlich wieder einen M. Aber die Verkäufeirn in einem Geiz ist Geil-Laden hat mich so überredet, dass ich dann doch einen anderen kaufte, mit dem ich aber seit Beginn an nicht zufireden bin.

Ich wäre bereit, einiges an Geld für einen guten auszugeben. Das Problem ist nur, dass man sie nicht zuhause ausprobieren kann.

LG MAnuela