Sonntag, 3. Februar 2008

Ökofuzzi


Gestern habe ich mit Waschnüssen gewaschen, die mir Susanne netterweise mit in die Wollspende gepackt hat.
Ganz so ökomäßig, wie es den Anschein macht , sind sie zwar nicht (hab ich im Internet gelesen), aber mein Gesamtergebnis lautet : Gut

die dreckige schmierige Küchenwäsche incl. Schöddeldauk wurde passabel sauber bei 60°, da können der Weiße Reise und seine Zwerge etwas mehr. Meine diese Woche doch recht schmutzig gewordenen Arbeitsklamotten wurden aber richtig sauber.

Dann hatte ich eine Maschine schwarze Sachen: Jeans, T-shirts, Pulli...alles vor der Wäsche tiefschwarz...und nach der 40° - Wäsche auch, dafür waren die Sachen wirklich sauber. Die Waschlauge war auch nicht so schwarz, wie sonst bei solchen Sachen, was mich hoffen läßt, dass die schwarze Jeans länger schwarz bleibt und nicht gleich zu fiesem grau wechselt....
und besonders gut und angenehm fand ich, dass es keine Waschmittelrückstände in der Kleidung gab in Form von unschönen weißlichen Spuren. Die modernen Waschmaschs sind heute ja so sparsam im Wasserverbrauch, da wird das Waschpulver gar nicht mehr richtig ausgespült... nicht mal, wenn die Maschine nur höchstens halbvoll ist......

die gestrickten Socken fühlen sich nach der Wäsche wunderbar an und überhaupt ist Weichspüler wohl einigermaßen überflüssig .... die Frotteehandtücher und der Rest der Wäsche sind sehr schön weich und riechen auch nicht merkwürdig , sondern ganz neutral ( die Nüsse selbst sind klebrig und riechen irgendwie nach Essig). Da freu ich mich schon auf die Wäscheleine-im -Garten -Saison, wenn der Sommerwind seinen ganz besonderen Duft in den Textilien hinterläßt !

jedenfalls, für dunkle Sachen und Buntes werde ich diese Nüsse ganz sicher wieder verwenden, für stark verflecktes ( zB Kochklamotten) wohl eher nicht.

Der Preis für diese Art des Waschens ist auch sensationell.... in einem Supermarkt ( der orangeblaue ;o) ) gibts grad solche Nüsse für 4,95 Euronen pro Kilo und die reichen nach Anleitung für gut 100 Wäschen....

klappern tun die in der Maschine übrigends nicht, die werden in ein BW - Säckchen gesperrt und nach der Wäsche kompostiert

alles in allem komm ich so zu dem Ergebnis : GUT !!!

also Dankeschön Susanne :o)





Kommentare:

Sprotenpaula hat gesagt…

Klappern die beim Waschen durch die Maschine?
Vielleicht brauch ich auch mal ein paar Waschnüße ... aber wenn die klappern, will ich nicht ;O)))))

LG Pia

das ottili hat gesagt…

Interessant zu lesen - hab die schon oft gesehen, aber selbst auch noch nie ausprobiert!

Also werde ich die Tage mal den Markt mit den kleinen Preisen aufsuchen und mir welche mitnehmen!

Danke für diesen Blogbeitrag!

LG vom Ottili Dörte

Mopsi hat gesagt…

Öhm ... was iss`n Schöddeldauk???

Ich wollte die Dinger auch schon immer mal ausprobieren, hab ihnen aber irgendwie nicht so richtig über`n Weg getraut *lol*. Aber nach Deinem Beitrag kann mich nun nichts mehr davon abhalten, sie mir zuzulegen.

Ich hasse weißen Restchen auf schwarzer Wäsche!!!

Liebe Grüße

Andrea