Samstag, 26. Juli 2008

Natur pur


Naturerlebnisse der besonderen Art waren wilder Thymian, ganz klitzekleinen Bäumchen im Moos, wilde Beeren wie Himbeeren, Blaubeeren und Preiselbeeren... ich hab so viele davon gegessen, dass ich nah am Vitaminschock stand










kleine
Rinnsale im Wald, die irgendwann zu größeren Bächen werden, in Weiher fließen und gemütlich vor sich hin gurgeln ....








Kräuter, Blumen
und Tiere wie Babykröten,
Schnecken, Hummeln und Grillen....,

Schmetterlinge ,die man in Norddeutschland nicht sieht....

dann Münchmeiers Katzen, Schafe und Hühner und Enten ....

Farne im Wald, Pilze in bizarresten Formen ...





und diese kleine Holzhütte ..
deren Sinn und Zweck mir allerdings verschlossen geblieben ist..
ist es eine Eremitage für nen Single ?
oder ein entweder ganz altes oder ganz modernes Dixi - Klo ?

1 Kommentar:

Marianne hat gesagt…

also in dieser Eremitage waren wir schon fast drinne, also fast, es stand mal die Tür offen - es wird noch benutzt, ich möcht allerdings nicht wissen, wieviele dicke Spinnen da wohnen.

Gruselige Grüße

Marianne