Sonntag, 31. August 2008

Sonntagsfreuden


meine aktuellen Strickereien sind geheim, deswegen gibs da grad nix zu sehen,
aber Sonntage bergen ja auch noch andere Freuden ...

zB lief heute morgen auf Sat 1 eine Sendung mit einem Beitrag übers Leipziger Strickcafe ....
hier bei Tina kann man nette Mädels und einen gutaussehenden jungen Mann beim Stricken sehen und belauschen.....


eben hab ich noch einen Zwetschenkuchen gebacken.... leider hat der Baum dies Jahr kaum Früchte, aber es reichte für einen Kuchen und sie Zwetschen sind zuckersüß und es war kein einziger Wurm drin ;o)
aber mit Äppel, Weintrauben und Walnüssen, ( leider ) auch mit Maronen, werden wir uns dies Jahr wieder erschlagen können....

Kommentare:

Catrin hat gesagt…

Hallo Lisabeth,
ich habe den Beitrag auch gesehen und habe richtiges Interesse am Café bekommen. Gut, dass ich von Leipzig nicht so weit entfernt wohne. Ich werde wohl dort auch einmal rein stolpern.
Einen schönen Sonntag und lasst euch den Kuchen gut schmecken.
LG, Catrin.

klemens hat gesagt…

danke für die blumen :-) "gut aussehend" - ich schmelze dahin *g*
schönen sonntag derweil
wünscht klemens

das Ottili hat gesagt…

Oh lecker - hat bestimmt gut geschmeckt!

Und falls Du einen Abnehmer für Apfel und ´Walnüsse suchst, Mama backt den leckersten Apfelkuchen überhaupt, macht das oberfeinste Apfelkompott und ihre Eichhörnchen freuen sich auf leckere Nüsschen o)))

Also nur Bescheid geben bitte!

Maronen mögen wir leider auch nicht und die Schweiz ist arg weit weg, um sie dahin zu schicken *lol*


Hab einen schönen Sonntag bei Deinen geheimen Strickereien!

Lieb Grüß vom Ottili Dörte

Michaela hat gesagt…

Huhu! *wink*

Ich würde mich für Maronen liebend gerne anbieten! Wir lieben die Dinger heiß und innig und kommen dieses Jahr schon wieder nicht an die Südliche Weinstraße, um uns ein Paket zu kaufen.
Was würdest Du denn dafür haben wollen?

Liebe Grüße,
Michaela

Sprottenpaula hat gesagt…

Unser Sonntagskuchen war auch ein zwetschiger! Lecker, wobei unsere Zwetschgen zwar süß, aber nicht so wirklich saftig waren.

Die Äpfel kann man doch prima auf die verschiedensten Weisen "verwurschten", sagt eine die keine Äpfel bis zum Abwinken hat.
Und die Nüsse kommen in den Apfelkuchen und den Salat oder einfach so ins Schnäuzchen und die Maronen ... die Maronen ... ein Teil in den Salat, es gibt auch so eine komische Maronencreme und ...

Wahrscheinlich ist dir mit den "Tipps" wenig geholfen, aber ich habe es versucht ;O)).

Eine schöne Woche und und laß dich vom abfallenden Obst nicht unterkriegen.

liebgrüß
Pia

Catrin hat gesagt…

Hallo Lisabeth,
danke für deinen netten Kommentar zu meinen Hanging Leaves. Ich bin sicher, deine Füße sind viel zu klein, *zwinker*.
Liebe Grüße, Catrin.

Brigitte hat gesagt…

jedesmal wenn ich hier in den blog komme und den kuchen sehe, möchte ich reinbeißen. der sieht so lecker aus. ich glaube am wochenende muss ich mich da auch mal dran machen.
lg brigitte