Donnerstag, 16. Oktober 2008

Plattdeutsch ....

ist die Sprache der hier ansässigen Bevölkerung
ältere Leute sprechen Platt dör'n Dag ( den ganzen Tag)
meine Generation kann es eigentlich auch noch ziemlich gut
und die meisten Kinder verstehen es zumindest, weil Oma und Opa Platt snackt ...
aber Maria versteht kein Platt, obwohl sie schon seit nahezu 20 Jahren hier wohnt...... ich glaub, sie will es auch gar nicht wirklich verstehen können
das hindert mich aber in keiner Weise daran, mich mit Kollegen auf Platt zu unterhalten, wenn sie in der Nähe ist ..... ich versteh ja auch nichts, wenn sie sich mit einigen Leuten auf Russisch - sorry, es ist ja angeblich Schwäbisch - unterhält ... alles muß ich auch nicht verstehen und sie muß nicht alles verstehen, was ich so sage....
finde ich

findet Maria aber nicht.... und ist vorgestern losgegangen, um sich über mich zu beschweren ... bei unserm zweitobersten Guru .... weil ich mich andauernd mit allen möglichen Leuten auf Platt unterhalte und sie das doch nicht versteht .... bestimmt würde ich nur über sie snacken ...
naja, son Chef, der muß dem natürlich nachgehen ... und kam also bei mir an mit einem lautstarken "Moin" ..... er hat mich nicht zu sich gebeten, sondern ist zu mir gekommen, Maria war auch da..... und er erzählte mir, dass sie sich über mich beschwert hätte .... leider konnte sie so gar nicht verstehen, über was wir uns gut 10 Minuten so angeregt unterhalten haben ... weil , Werner snackte auch PLATT und grinste dabei übers ganze Gesicht ... die meiste Zeit haben wir uns über alles mögliche unterhalten, was mit der Arbeit und Maria nichts zu tun hat
ihr Gesichtsausdruck wurde immer grummeliger und düsterer ....
und dann hat er das Wort an sie gerichtet, auf Hochdeutsch, und ihr gesagt, Platt sei nun mal die "Landessprache" hier und man könne niemandem verbieten, sich in eben dieser Sprache zu unterhalten ..... es hätte sich im übrigen auch noch niemand darüber beschwert, dass sie sich bisweilen ( ziemlich oft )
auf Russisch unterhalte ..... dabei könne das kaum jemand im Südoldenburgischen verstehen..... jedenfalls nicht die Eingeborenen ...

dumm gelaufen, kann man da nur sagen.... der Schuß ist wohl nach hinten losgegangen ... aber total .....
gestern hat sie noch gegrummelt und heute fragte sie, ob ich ihr nicht Platt beibringen könne.... wär ja vllt doch ganz gut, wenn sies wenigstens versteht... nun ja....... meinetwegen, versuchen kann sie e s ja ... schließlich kann ich auch noch Englisch, ein büschen Französisch, Latein und Griechisch und Russisch kann ich lernen ...... schneller als sie Plattdeutsch, da bin ich sicher ;o)

und Schwäbisch versteh ich auch .............




Kommentare:

susanne hat gesagt…

herzlichsten dank für diesen lacher am abend. auf ne neue geschichte mit maria hab ich schon lange gewartet. ich kringel mich hier und sende dir ganz liebe schwäbische "griaßla"
susanne

wandersocke66 hat gesagt…

Ich wollte dich gestern schon fragen, wann sie aus dem Urlaub wieder kommt ... das war wohl Gedankenübertragung :-). Sie ist echt ein Unikum, eure Maria!
Was das Russisch betrifft: freu dich auf eine Herausforderung beim Lesen- und Schreibenlernen ;-). Mir hat´s damals Spaß gemacht und ich müsste dringend mal ´ne Wandertour in Russland machen, um alles wieder aufzufrischen. Beim nächsten Stricktreffen in Hechingen legen wir dann unsere russischen 5 Minuten ein ;-))).
Liebe Grüße
Jana

wupperbaer hat gesagt…

Herrlich, herrlich...und ich finde Euer Platt einfach klasse, so schwer ist das doch gar nicht, oder?

Dann sollte mal die Maria nach Wtal kommen, wenn die Urwtaler Platt reden, selbst ich verstehe das überhaupt nicht...das heißt schon was.. woll?

LG Regina

Dörte hat gesagt…

Uih - Lisabeths Nightmare is back - was hab ich gerade gelacht!

Herrlich dumm gelaufen für Maria o))))

Sich-kringelnde-Grüße
Dörte

Uta hat gesagt…

Ich liebe Deine Mariageschichten, dankeschön! ;)
Schönes Wochenende wünscht Dir Uta

Anne-Mette hat gesagt…

Bin über deine Blog gestolpert...nee habe den Blog durch Jana Wandersocke gefunden und habe mich heute morgen köstlich amusiert. Die arme Maria, 20 Jahren mit Plattdeutsch ;-)). Ich finde es sooo schön, wenn Platt geschnackt wird oder überhaupt wenn die Leute Dialekt (heisst es so auf deutsch?) sprechen und finde es Schade, dass es immer weniger tun.
Ich wünsche dir einen munteren Tag,
Anne-Mette