Montag, 29. Dezember 2008

schnelle Handstulpen


ich wollte es schon seit Oktober, aber gestern hab ich es denn doch noch geschafft :
mir Handstulpen zu machen, weil es immer beim Radfahren in den Jackenärmel zieht

mit 4,5er Nadeln und 32 Maschen, 2 re 2 li aus einem Faden von einer naturfarbenen Konenwolle und einem Faden Sockenwolle von Steinbach dauerte eine Stulpe man grad ne Stunde..... nur anfangen muß man :o)

Kommentare:

Tine hat gesagt…

Hallo Elisabeth,
schnell, schön und warm. Hast Du die Stulpen schon getestet? Mir frieren die Finger beim Hundespaziergang regelmäßig steif und so suche ich noch immer nach der ultimativen Lösung :-)
Liebe Grüße
Tine

Bremate hat gesagt…

Toll ... und hübsch sind se auch noch ;-))

ganz lieb grüßt Bremate

Sandra hat gesagt…

Sehen schön warm aus :-) Ich Doofi hab meine meiner Ma gegeben, muss mir auch noch mal welche machen...

LG von Sandra

Jea hat gesagt…

schön sehen sie aus!!!!!!!
Ja manchmal muss man einfach nur anfangen :-)
LG
Jea

Waltraud hat gesagt…

Bei den augenblicklichen Temperaturen sehr nützlich. Schön und zum richtigen Zeitpunkt gestrickt.
Ade
Waltraud

Sockenwonderland hat gesagt…

*hi hi* Wie wahr, wie wahr. Das mit dem Anfangen stelle ich doch auch immer wieder fest. Im Moment hab ich auch grad wieder so ein Anfangs-sperren-Objekt hier liegen. *seufz*

LG
Linda