Freitag, 2. Januar 2009

Neujahrsmütze




Wenn der Scheitel breiter wird oder der Fliegenlandeplatz umfangreicher, dazu draußen Winter ist und Mann seine geliebte alte dunkelgraue Pudelmütze verschenkt ( worüber Frau aber irgendwie ganz froh war... ), dann verlangt es Mann nach einer neuen Haupteshülle .....

kein Problem, allerdings hätte ich doch lieber ein anderes Modell gewählt....zB einen netten Tychus oder eine Mütze mit Rollrand
.... aber nein, Mann besteht auf einer Pudelmütze , so richtig mit Bommel

na gut, wenn denn nichts anderes akzeptabel ist .... diesmal hab ich die Spitze anders gemacht als üblich : ich hab eine Art Sternspitze gestrickt, die gefällt mir viel besser als das übliche Schmalerwerden der Rippen
....



gestrickt gestern nachmittag mit 4,5er Nadeln doppelfädig
40g 4fach Regia in dunkelblau und 70 g Lana Grossa Numero uno in marine
2 re 2 li, 96 Maschen

Kommentare:

Heides Strickbüro hat gesagt…

Liebe Lis beth,

die Mütze ist genau das richtige für einen breiten Scheitel.... und kleidet das Männerhaupt doch wirklich fein.

LG von Heide
und noch ein herzliches Beileid

Esther hat gesagt…

Liebe Lisabeth
Das ist doch schön, wenn Männer mutiger werden. Besser wenn sie genau sagen was ihnen gefällt und sie es dann auch tragen.
Mir gefällt die Bommelmütze.
LG
Esther

Martina hat gesagt…

Gruß an deinen Mann - sieht super aus die Mütze!!

LG, Martina

regenbogensandy hat gesagt…

Dieser Eintrag inkl. der Fotoshow ist nicht zu übertreffen!!! Find ich ja so süß, wie Dein GöGa sich zur Verfügung stellt. :o)
LG, Sandy