Mittwoch, 25. November 2009

süß wie die Liebe....


Mein Lieblingssohn ist übermorgen schon ein ganzes Jahr mit seiner Claudia zusammen und da möchte er ihr etwas schenken... Blumen gibts, Amicelli und dies rosa Liebesschaf.
Eigentlich wollte ich ja dies Jahr kein Schaf mehr stricken, aber wenn ein 18jähriger seinen ganzen Charme spielen läßt .... SOIFZ ;o)

und außerdem ist Claudia ein sehr nettes Mädel, und auch nicht mehr ganz so schüchtern.

Das Liebesschaf ist aus 50g Cassiopeia, etwas Regia uni und ein wenig Buttinette relax. Es ha
t die gleiche Größe, wie die kleinen Schafe aus Regia softy, um den Bauch hat es nicht wie in der Lena-Anleitung 72 Maschen, sondern nur 60. Der Rest ist größenmäßig angepaßt.






Die Eltern von Claudia sind übrigends dagegen, das die 17einhalb jährige Tochter einen Freund hat und haben es kurzerhand verboten... letzten Herbst .... was sowas nützt, sieht man mal wieder ...........

Kommentare:

kuestensocke hat gesagt…

Immer wieder schnuckelig diese schafigen Lieblinge. Da wird sich Deine Schwiegertochter freuen und Dein Sohn dazu, klare Sache. LG Kuestensocke

niniflix hat gesagt…

So eine "Schwiegermutter" hätte ich auch gerne...zuckersüß ist dieses Schäfchen. Ich hab ja immer noch keins, und werd auch wohl nie eins kriegen...

Bin ja gespannt was das Mädel dazu sagt!

LG
Sandra

Martina hat gesagt…

Ach das finde ich ja sooo schnucklig....Ist überhaupt nett wenn der Sohn ´ne Freundin hat :-). Mein Sohn ( fast 16 ) hat seine jetzt seit 4 Monaten und sie sind ein Herz und eine Seele. Und das mit dem "Schmelz"-blick, ja das kenne ich auch ;-).

Lieben Gruß
Martina

Petra hat gesagt…

Ich finde es toll, wenn "Kinder" (darf man das in dem Alter noch sagen?) mit den Werken ihrer Mütter angeben.
Süß ist das Schaf geworden!

LG
Petra

Sprottenpaula hat gesagt…

Ein süßes Liebesschaf! Und ein bisschen Sonne hat es auch im Fell ... das Glückliche.

Schade, dass es immer noch Eltern gibt, die so dumme und vorallem kontraproduktive Verbote erteilen. Waren die denn selber nie jung? Wahrscheinlich, denn sonst könnten sie sich erinnern, dass Verbote eigentlich fast immer das Gegenteil bewirken.

Liebe Grüße und fröhliches Stricken
Pia

Lavendra hat gesagt…

Also . ich hab ja eigentlich Rosa Allergie . aber bei DEM Schaf schwindet die ja völlig ! .. HEy . es hat sich gelhnt das du dich noch mal überwunden hast !!!

Liebe Grüsse
Conny

Silvia hat gesagt…

Wirklich ganz zuckersüss ist dieses Schaf geworden, da freut sich die hübsche Freundin deines Sohnes sicher sehr.
Gruss Silvia

Sunsy hat gesagt…

Liebes,
klasse ist das Schaf geworden - hach, ich liebe diese Viecher ;-)
glg, Sunsy

wupperbaer hat gesagt…

Oh...kann ich nicht die Freundin Deines Sohnes sein???..Ganzliebguck..ups, geht nicht, habe ja einen lieben Freund, aber seine Mutter kann solche Schafe nicht stricken...seufz...auch eins haben wollen...lach!!!

Bin mal auf die Reaktion Deiner Schwiegertochter in spe gespannt!

GGLG Regina

Esther hat gesagt…

Das Schäfchen ist ja wieder allerliebst geworden.
Toll hast du die Farben zusammengestellt, soll ich jetzt auch noch schreiben, dass es mir auch sehr, sehr gefallen würde? ;)
Esther

Anonym hat gesagt…

Genauso Süss wie Himbeerline. Einfach zu knuddeln.
LG
Moni

niewiederbarfuss hat gesagt…

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt ;-) Das war wohl nix, dieses Jahr keine Schafe mehr ;-))) Dafür ist es um so hübscher geworden... Deine Schafe sind eben beliebt. Fang mal schon an, für die Enkel Schäfchen zu stricken, damit Du dann nicht Zeitmangel geräts *lach*

ganz lieb grüßt Bremate , die die Enkel natürlich nur bescherzt hat ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo,

oh ist das wieder ein wunderschönes Määh, gefällt mir ausgezeichnet gut.
Mach weiter so.

Grüße Bumerangferse