Sonntag, 6. Dezember 2009

total vermurkst ...

ist mein Strickfilzstück....
das Filzergebnis ist ja gut, aber die Farben haben beim zweiten Gang ganz stark nachgelassen... nu siehts aus, wie ein schmuddeliger Feudel ... nun ja.... ab inne Tonne damit, eigentlich sollte es eine Tasche werden ...

480 g Drachenwolle aus der Restekiste haben somit ihr Leben ausgehaucht.............. und meine Strickfilzversuche haben somit ein jähes Ende gefunden *ggg*

Kommentare:

wupperbaer hat gesagt…

Schicke Dir virtuell ganz viele Trösterkekse!!!!

Schade um die schöne Wolle...seufz...aber, egal, oder???

Kann man mit dem Fehlversuch nicht doch noch was anfangen???

GGLG Regina

Silvia hat gesagt…

Huhu Elisabeth du kannst es doch überfärben...nicht wegwerfen, wär doch viel zu schade.... lg Silvia

Sockenwonderland hat gesagt…

Also das ist aber doof. Aber ich würde auch für überfärben stimmen. Was spricht denn dagegen?

LG
Linda

dörte hat gesagt…

Hmmm Lisabeth, lass doch mal ein Bild sehen - vielleicht läßt sich ja doch noch was retten!


Liebe Tröstegrüße
vom Ottili Dörte

Sunsy hat gesagt…

Ich hatte auch schon Befürchtungen, dass mein erster Strickfilzversuch misslingt... aber mit der Originalwolle und dem richtigen Umrechnen ist auch tatsächlich eine schöne Strickfilztasche daraus geworden. Ich hab die WashIt von Regia glaub ich verwandt. Wirklich toll. Exakt 1/3 ist eingelaufen.

Vielleicht versuchst du es ja noch mal????

Ganz liebe Grüße und hab einen schönen 3. Advent!
Sunsy

nirakekok strickt ! hat gesagt…

Hallo Lisabeth,

ohh das ist aber schade - hast du kein Bild davon gemacht ? Hätte doch vielleicht noch für einen Topfuntersetzer oder Topflappen genutzt oder wie schon gesagt wurde einfach überfärben.

Dann muß ich dir ne Tasche machen oder ?

Liebe Grüße
Karin aus dem Harz