Montag, 19. April 2010

Der Rabe Nimmermehr


mein Tochterkind liebt alles , was schwarz ist, auch Rabenvögel , und sie liebt Edgar Allen Poe, und seinen Raben Nimmermehr. Hat aus lauter Spaß an der Freud dies Gedicht auswendig gelernt, auf Deutsch und Englisch.....

Beim Blättern in Mudderns neuem gebrauchten ersteigerten Strickbuch "Schmusesachen selbstgestrickt" gabs da so kleine Vögelchen und die Idee war geboren....

Die Anleitung aus dem Buch hab ich abgewandelt und dies ist meine Version

Schlüsselanhängervögelchen

Rest schwarze Sockenwolle 4fädig, ein klein wenig gelbe SoWo
2 Glasaugen 3mm
etwas Füllwatte
Nadelspiel 2,5 mm
Stopfnadel
ein kleiner Karabiner ode Schlüsselring

Körper mit Kopf

16 M anschlagen, auf 3 Nadeln verteilen, zur Runde schließen
in Runden rechts stricken
1. R aus jeder angeschlagenen M 2 M herausstricken = 32 M
dann 15 R ohne Zunahmen ( Körper )
in der nächsten R jeweils 2 M zusammenstricken = 16 M
2 R mit 16 M stricken ( Hals )
dann wieder aus jeder M 2 M herausstricken = 32 M
12 R stricken
dann wieder je 2 M zusammenstricken = 16 M
und nochmal = 8M, diese zusammenziehen, Faden vernähen. ( Kopf )

Körper mit Füllwatte ausstopfen,
mit dem Anschlagsfaden die Ösen der 1. R aufnehmen, zusammenziehen, Faden vernähen.
Um den Hals 3 - 4 Mal einen Faden fest umzuwickeln und vernähen

Schnabel

10 M anschlagen, auf 3 Nadeln verteilen,
8R stricken, dann jeweils 2 M zusammenstricken = 5 M, diese zusammenziehen, Faden vernähen
Schnabel rund an den Kopf nähen


die beiden Glasaugen annähen

Flügel , 2 mal

4 M anschlagen, in Reihen hin und her glatt rechts stricken
in der 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 Maschen herausstricken = 8 M
9 R glatt re
dann jeweils 2 M re zusammenstricken, 1 Umschlag, 3 mal ( Mausezähnchen )
dann wieder 9 R glatt re
dann je 2 M zusammenstricken = 4 M
abketten

zusammenlegen, die Außenkanten überwendlings zusammennähen, die Flügel seitl.etwas nach hinten an den Körper nähen

Schwanz

4 M anschlagen, in R glatt rechts hin und her
in der 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 Maschen herausstricken = 8 M
16 R glatt rechts
dann wieder je 2 M zusammenstricken = 4 M
abketten

Schwanz doppelt legen, die Seitenränder zusammennähen, die untere Kante etwas raffen und mit dem Faden unten an den Körper nähen, dass er etwas schräg nach oben steht

Füße 2 mal

3 M anschlagen
in R glatt rechts hin und her
in der 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 Maschen herausstricken = 6 M
4 R glatt rechts, dann wie bei den Flügel die Mausezähnchen arbeiten,
24 R glatt rechts,
dann je 2 M zusamenstricken = 3 M
abketten

doppelt legen, die Seitenränder zusammennähen und die Füße unterm Bauch annähen

den Karabiner bzw. Schlüsselrung oben am Kopf annähen

dies ist der Rabe Nevermore, ca 8 cm großklein

Kommentare:

Meine Welt hat gesagt…

Für so etwas kleines fehlt mir die Geduld, aber ich liebe das Gedicht von Poe und den Raben Nimmermher (nevermore)
Liebe Grüße
Elsbeth

Silvia hat gesagt…

Absolut GENIAL ...wird sicherlich nachgestrickt....lg Silvia

Sprottenpaula hat gesagt…

Einfach großartig der kleine Rabe Nevermore!
Tolle Anleitung hast du gebastelt!

liebgrüß
Pia

Beate hat gesagt…

Eifach nur klasse, das kleine Kerlchen
LG Beate

Fee hat gesagt…

Ich selber habe ja auch nicht die Geduld für diese kleinen Arbeiten, umso mehr beneide ich deine Tochter nun um diesen Neuzugang.

Gratuliere, der ist richtig knuffig geworden. Einfach toll.

LG
Sabine

Petra hat gesagt…

In dem Alter habe ich auch Edgar Allen Poe geliebt! Kennt deine Tochter denn auch "Tales of Mytery & Imagination" von Allen Parsons Project? Das sind vertonte Poe Gedichte und Geschichten. Gerade der Rabe Nevermore ist ein tolles Stück!

LG
Petra

Sockenwonderland hat gesagt…

Ui ist der niedlich!!! Aber ob ich mir das Gefriemel antun will und die vielen Fäden (im Vergleich zu einem Paar Socken) Trotzdem rundum gelungen würde ich sagen.

LG
Linda

s´hexerl hat gesagt…

OOOH LIIIIIISAAAABEEEETH!!!!!!
wie geil ist der denn?!!!!
das muss ich mir gleich speichern und dann baaaald *hüstel* stricken ;-)
DAAAANKE!!!!!
gdvlg,
Nadja