Sonntag, 15. August 2010

der Kaffee ist fertig .....

Ich brauch mal ein Stückchen Normalität .... und ihr sicher auch zwischendurch was anderes als Brandstories


Auf Opas Stallboden fand sich ein dreckiger Pappkarton mit allerlei altem Geschirr ...
nach längerem Rätselraten und Sortieren angedötschter und vollkommen intakter Teile haben sich diese 8 Sammeltassengedecke zusammengefunden,

Fein vorsichtig mit der Hand abgewaschen strahlen die tw. goldberänderten und geblümten Sahnestückchen fast wie neu... ihre 50 - 60 Lebensjahre sieht man ihnen (fast) nicht an.Einen passenden Kuchenteller gabs auch noch und eine Gebäckschale mit Durchbruch

Sie werden ein neues Zuhause finden bei Frau Wolldrachen in ihrem Suchtzentrum in Mössingen (ggg), wenn es eröffnet wird
und da sie das Feuer bei uns gut überstanden haben, werden sie den Weg dorthin auch heil schaffen

Kommentare:

dörte hat gesagt…

Solche Schätzchen hat meine Mutter auch gesammelt - ich fand sie eigentlich immer ziemlich schauderhaft! Und die Gebäckschale - genauso eine hatten wir auch zu Hause im Ruhrpott *lach*

Knuddlers
das Ottili

ingrid hat gesagt…

Oh, das ist ja noch ein Grund mehr, im September ein Ausflügle nach Mössingen zu unternehmen. Es erinnert mich an meine Kindheit, die sind wir als Kinder, wenn unsere Mutter Geburtstag hatte, zum örtlichen "Flaschner" = Installateur, der außerdem einen Laden neben der Werkstatt hatte und haben ein Sammeltassengedeck gekauft.
Und bei meinem Mann war das wohl ähnlich, denn beim Schwiegervater steht auch allerhand an solchen Gedecken.
Liebe Grüße und dir Alles Gute, vor allem auch die guten Nerven!
Ingrid