Donnerstag, 6. Januar 2011

etwas retro ....


der Norweger für Tochterkind ist fertig, schon seit Samstag, er paßt richtig gut und steht ihr auch ;o)


In der Anleitung von Drops gab es ein paar merkwürdige Formulierungen, aber unsereiner ist ja kein Anfänger und denkt dabei dann nur : HMMMMMMMMMM ...........AAAAAAAAAAAAAAAAAH JA ..... machen wir das mal lieber SO

Weil ich anderes Garn genommen habe als angegeben, konnte ich mir diesmal die
Maschenprobe nicht ersparen, aber viel rumrechnen mußte ich nicht, es paßten die Zahlen von Größe XL , um einen Pullover in XS rauszukriegen... das Tochterkind war ENTSETZT, als ich ihr erzählte, ich würde Größe XL stricken *ggg*.
Die Ärmel haben auf Wunsch intergrierte Hanstulpen
bekommen... eigentlich ganz praktisch, dann ziehts nicht in die Jackenärmel ( wobei ... Moni zieht genauso oft ne Jacke an, wie ich ... erst, wenns GANZ kalt ist, so ab - 5 °)
Den Rollkragen hab ich etwas enger gemacht als angegeben und auch umgeschlagen und angenäht... auch so gewünscht

gestrickt ist das gute Stück aus
6 facher Drachensockenwolle in natur, mitternachtsblau und petrol,
insgesamt 412 g
mit Nadeln 4, Bündchen mit 3 mm

und jetzt verabschiede ich mich in ein Wochenende auf Usedom, morgen früh gehts los, Sonntagabend kommen wir zurück ...

Kommentare:

niewiederbarfuss hat gesagt…

Wunder-wunderschööön... und die mitgestrickten Stulpen sind ne gute Idee.Ich wünsche dem Tochterkind sehr viel Freude beim tragen.
Euch beiden wünsche ich einen erholsamen Kurzurlaub,Kommt Gesund und munter wieder ;-)

ganz lieb grüßt Bremate

ingrid hat gesagt…

Hallo Lisabeth,
ich weiß gar nicht, was mir besser gefällt, Farben oder Muster - auf jeden Fall ein ganz gelungenes Werk, für das sich so manches Knobeln gelohnt hat.
Liebe Grüße
Ingrid

ZiZi hat gesagt…

Wunderschön, liebe Lisabeth!
Ganz besonders begeistert bin ich von den integrierten Handstulpen! Was für eine geniale Idee?!

Habt einen schönen Kurzurlaub und geniesst es!

Liebe Grüsse - ZiZi

Claudia hat gesagt…

Wunderschön !!!! Vor allem die angestrickten Handstulpen finde ich genial. Sowas ist ja ( laut Aussage meiner Nichte (11) ultra IN :-)

Lieben Gruß
Claudia

Martina hat gesagt…

Super super schön geworden und eine geniale Idee die Stulpen gleich dran zu stricken :-).

Lieben Gruß auch ans Tochterkind, sieht klasse aus
Martina

Sunsy hat gesagt…

Ein Wahnsinnspulli, liebe Lisabeth! Und so eine interessante Idee mit den angestrickten Stulpen ;) - muss man erst mal drauf kommen...
Und wie ich sehe, passt er auch absolut hervorragend. Klasse!

Sei ganz, ganz lieb gegrüßt

Sunsy

Margit hat gesagt…

Ich bin begeistert...wunderschön ist er geworden...der Pullover.Und so fix wie Du gestrickt hast.
Lieben Dank für Deine Zeilen und einen wunderschönen Urlaub Dir und DEinen Mann wünscht Margit

Meine Welt hat gesagt…

Der Pullover ist fantastisch. Auch die Farben gefallen mir sehr gut. Das Tochterkind hat sich sicher sehr gefreut.
Liebe grüße
Elsbeth

Catrins Blog hat gesagt…

Man, dieser Pullover ist dir ja wirklich super gelungen, das hast du echt toll gemacht und meine Wünsche für ein schönes WE auf Usedom kommen nun schon zu späte, aber ich hoffe, es ist trotzdem schön dort???

Liebe Grüße von Catrin.

Lavendelmaschen hat gesagt…

Der Pulli sieht absolut klasse aus! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende auf Usedom!
LG
Moni

dörte hat gesagt…

Was für ein wunderschöner genial Pullover mit integrierten Handwärmern - auf so eine Idee muß frau erst mal kommen - Klasse!

Ich bin mehr als schwer begeistert und wünsche der Moni viel viel Freude beim Tragen!

Euch beiden viel viel Freude auf Usedom - lasst euch nicht wegwehen und genießt die ruhigen Tage in der wunderschönen Gegend!


Herzallerliebste Grüße
vom Ottili Dörte

Sinchen hat gesagt…

Oh Retro,
in den 80zigern hatte ich auch einen Norwegerpullover.
Tolle Blautöne und das Sahnehäubchen sind die Stulpen:)
Bewundernde Grüße
Sinchen