Freitag, 16. September 2011

ältere Damen und der Luxus


so ab 50 gehört man ja unweigerlich nicht mehr zum jungen Gemüse, aber das tut gar nicht weh, hab ich festgestellt.
Überhäuft mit Glückwünschen und Geschenken 

fühlt es sich sogar ziemlich gut an ;)
und man hat vielleicht auch skurrile Wünsche geäußert ....
Erst hat mein Mann es ja nicht ganz ernst genommen, aber dann doch umgesetzt .. ich hab mir nämlich einen kleinen Sarg gewünscht.... für Nadelspiele, denn das Wikingerschiff, das er mir vor ein paar Jahren gebastelt hat, ist überfüllt.
Jetzt hab ich also einen kleinen schwarzgebeizten Eichenholzsarg 

 ;) und er wird auch schon bewohnt. Von den ganz edlen Strickgeräten, aus Bein und Silber. Die beinernen hab ich vom Tochterkind geschenkt bekommen und ein zweites neulich in einer "Erbschaft" entdeckt. Das mittlere Nadelspiel ist von Molly handgeschmiedet aus echtem Sterlingsilber. Luxus pur und meine Mama hat es mir zum 50sten geschenkt ( ich war echt scharf drauf, aber selbst nicht bereit, SOVIEL dafür auszugeben, obwohl der Preis durchaus angemessen ist). Ein weiteres aus Bronze von Molly wird auch noch einziehen, das krieg ich noch . ...


MAN GÖNNT SICH JA SONST NICHTS .........

Kommentare:

Gnubbel hat gesagt…

Edel Teilchen sind dir geschenkt worden. :o)
Herzlichen Glückwunsch auch von mir nachträglich zu deinem Geburtstag. Gut zu wissen, das der Übergang zur 50 nicht weh tut. In wenigen Jahren ist es bei mir auch soweit. *grins*

Liebe Grüße
Gnubbel

TapHorn hat gesagt…

Schöne Geschenke hast du bekommen! Ich wünsche dir nachträglich alles erdenklich Gute zu deinem Geburtstag und hoffe, du wirst ein wunderschönes, neues Lebensjahr haben.
Liebe Grüße
Tina

dörte hat gesagt…

Edel edel geht die Welt zugrunde und zum 50igsten darf es - ich schrieb es schon - ruhig mal etwas mehr sein *lach*


Viel Spaß mit all den schönen Gaben

wünscht Dir Dein Ottili Dörte