Dienstag, 13. März 2012

grüner Filz


Soweit fertig, mein Probelauf einer gestrickfilzten Schale. Und es ist sogar fast so geworden, wie ich es wollte bzw. erhofft hatte. Eigentlich nur ein wenig zu klein. Ich habe 50g olivgrüne und 40 g apfelgrüne Filzwolle ( Schachenmayr wash & filz'it ) verstrickt , mit Nadeln 7 mm.
In der Mitte am Boden begonnen mit 6 M und dann in Runden, jede 2. R 6 x 1 M zunehmen, so sternmäßig, bis ich auf jeder der 6 Nadeln 12 M hatte. Dann einfach in Runden weiter gerade hoch, bis ich meinte, es sei lang genug, abketten und ab in die Waschmaschine, bei 60 °C mit Jeans und Handtüchern, volle Pulle,
Das Filzergebnis ist wirklich toll , Maschen sind nicht mehr wirklich erkennbar und die Schale ist sehr formstabil. Eigentlich wollte ich noch ein Stofffutter reinmachen, aus hellem Stoff mit Gebäck, aber ich bin nicht mehr sicher ... so gefällt es mir schon richtig gut.

Die Größe vorm Filzen war ca 30 cm Durchmesser und Höhe 14 cm, nach dem Filzen 18 cm Durchmesser und 8 cm Höhe, ein vorher-Bild gibt es leider nicht mehr, hab ich aus Versehen gelöscht. GRMPF.
Ursprünglich sollte es ein Brotkorb werden, aber dafür ist die Schale reichlich klein. Der nächste Versuch wird einfach größer gemacht und das hier könnte eventuell als Osterkörbchen "enden ".
Der Kaffeebohnenuntergrund ist übrigends eine meiner Küchentischdecken ;)
Vllt mach ich auch ein ovales Modell oder ein eckiges oder beides, auf jeden Fall eins in pink und eins in blau -türkis ;)

Kommentare:

AndreaG hat gesagt…

Der ist aber wirklich schön geworden!!
Mit dem Filzen steh ich ja auf Kriegsfuß, aber mit deiner Anleitung probier ich es glaube ich nochmal!!!Grüße aus dem Ländle von
Andrea

Catrin hat gesagt…

Super und danke für die genaue Anleitung, liebe Lisabeth. Das versuche ich bestimmt auch einmal.

LG von Catrin.

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Aber toll sieht,s aus,das Nächste wird bestimmt grösser:)
Lg Sonja

goldie hat gesagt…

die ist sehr schön geworden
lg aurelia