Sonntag, 11. März 2012

Sonntagskuchen

250g Margarine
250g Zucker
500g Mehl
4 Eier
1 Prise Salz
1 P Backpulver
200g Rosinen
0,15 l Milch

daraus einen Rührteig bereiten
in gefettete Kuchenform(en) und ab in den Backofen

nach 20 Minuten sind diese Minis fertig, 6,5 cm Durchmesser
nach einer guten Stunde normalgroße Kuchen in Gugelhupfform
aber die kleinen finde ich viel schöner und soo schnuggelich ... fast zu schade zum Aufessen

Kommentare:

wupperbaer hat gesagt…

Hmm liest sich gut. Muss ich mir unbedingt abspeichern....denn die kleinen Formen habe ich....hmm...lecker!

GLG Regina

strickausspoeck hat gesagt…

...........schaut sooooo lecker aus. Da werde ich doch auch meine kleinen Formen hervorkramen und für Herr strickausspoeck kleine Kuchen mit viiiiiiiel Rosinen backen.
Danke für das Rezept und die Anregung.

Liebe Grüße Traudel

Klara hat gesagt…

Deine Kuchen schauen wirklich klasse aus! Da bekommt man wirklich Lust aufs backen - allerdings habe ich mein Werk schon am Freitag aus dem Ofen geholt!

Schönen Sonntag - Klara

renata hat gesagt…

mmh sieht gut aus und schmeckt sicher auch su gruss renata

Jana hat gesagt…

Woher kenn' ich die bloß ;)!?
Sehen doch immer wieder niedlich aus. Und sind mit einem Happs aufgegessen :).
Liebe Grüße!

Anonym hat gesagt…

Hoffe, es hat euch geschmeckt.
Auch in Norditalien gibt es noch leckere Sachen. Über Christi Himmelfahrt haben wir Weinfest in Winden. Vielleicht habt ihr ja mal Lust auf einen Pfälzer Wein und kommt ganz spontan oder geplant vorbei.
LG Ulrike