Sonntag, 27. Mai 2012

minimal .....



kleine  Samstagabendspielereien, Mikrosöckchen aus Drachenwolle, Lornas Laces  und  Meislein, mit 12 , bzw die größere mit  16 M. Aus  dem allerletzten Löwenzahn Meisenrest hab ich einen Mikrostrang gemacht ;) Die Socken sind  zwischen 3 und 5,5 cm klein.
 

In den letzten  Tagen eierte bei mir immer  die Internetverbindung rum und  schmierte ab.... absolut nervig ... da hat mir  der  Tochterkindsfreund gestern abend eine Parabolantenne gebastelt aus  2 Jackennadeln und  einer aus  einem Nadelspiel, dazu ein Stück Alufolie und  ein wenig Klebeband ...
und   es  funktioniert. Wer  hätte  das  gedacht ? Eine so stabile  Verbindung hab ich mir  schon lange gewünscht. Stricknadeln sind  eben sehr  vielseitige Geräte ...


Kommentare:

Wapiti hat gesagt…

Die Söckle sind ja voll goldig :))
Und die Stricknadel-Antenne ja wohl der Hit! *ggg*

Liebe Grüßle :D

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Süsse Söckchenpareade und die Antenne ist der Knaller!!!
LG Sonja

wupperbaer hat gesagt…

Nicht schlecht so ne Antenne...weiterhin guten Empfang.

Deine Minisöckchen sind allerliebst...habe Deine noch....und ich habe ja noch die absolut Minisocke von Dir (war damals eine kleine Beigabe zum Muttertagsgeschenk)....süss...aber eine Heidenarbeit, nicht?

GLG Regina

RedLion hat gesagt…

Genial, sowohl die Minis, als auch die Antenne.
Könnte sicher bei einer Neuverfilmung von Raumschiff Orion gebraucht werden, natürlich erst wenn deine Verbindung wieder stabil ist.

Ina hat gesagt…

Super Tipp mit der Antenne. Habe mir heute eine für meinen DVBT-Stick gebastelt und kann nun alle Sender richtig gut empfangen, die bis jetzt nur kaum oder gar nicht funktionierten. Danke!