Montag, 27. Mai 2013

Schafskälte ?

Für die Schafskälte ist es  eindeutig noch zu früh, 2 - 3 Wochen eigentlich,
aber  da  es   ja partout nicht warm werden will, gibt es  eben noch ein paar Mützen, so ....
eine neongelbe aus Schachenmayr Bravo doppelfädig verstrickt mit 7er Nadeln und 70 M. Also die Leuchtkraft bei Tageslicht ist beim OnLine - Montego  eindeutig sehr viel besser , die Mischung mit 60% Wolle viel besser zu stricken und  auch zu tragen als dies  Vollplastik Material, es  gibt aber  schlimmeres, jedenfalls hats beim Stricken nicht geknistert und 100% Polytierchen sind auch sehr viel billiger...... wie das  mit  der Lichtreflexion bei Schwarzlicht ist,  kann ich leider nicht sagen.
Verbraucht hab ich 60g.
Meine Freundin Elke hat die Mütze spontan adoptiert ;)


Ich habe  auch noch neongelbes Garn von Rellana liegen, kräftiger  in der Farbe und auch Vollplastik, das  werde ich gelegentlich auch noch vermütznadeln.

Dann gab es noch eine Mütze in neonpink aus Boston Sun, einem dicken Garn mit 50 % Baumwolle im Gepäck, damit es  im  Sommer  angenehmer  ist. Und  eben drum hab ich auch Löcher eingestrickt.
70 M mit  8er Nadeln, das  ganze Knäuel verbraucht

1 Kommentar:

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

ha,
was für eine gute idee, jetzt mützen zu stricken :D
bei dem wetter kann man die auch noch guten gewissens tragen.
schick sind sie geworden.

ein grüßle sendet dir flo