Sonntag, 15. Februar 2009

Frühlingserwachen ?

14 + 15 - 2009
Von Frühling ist draußen noch nicht viel zu spüren, es friert und schneit immer mal wieder ... soviel Winter wie in diesem Jahr hatten wir in den letzten 5 Jahren zusammen nicht. Aber die Schneeglöckchen schieben sich aus der Erde und ein paar Kohlmeisen inspizieren schon das Dachgeschoß unseres Vogelhäuschens ...
vielleicht läßt der Frühling sich ja mit bunten Socken locken ?
diese hier aus Fabel Sockenwolle sehen doch schon richtig fröhlich aus und dürften gegen jedes Wintergrau gewinnen.
Mit 2,5er Nadeln und 60 Maschen, Rollrand und sonst einfach liekut gefallen sie mir ausgesprochen gut.Gebraucht hab ich 72 g für Gr. 40. Das Fabelgarn strickte sich wieder fast von allein.

Der kleine Julius Antonius ist heute genau eine Woche alt und hat schon eigene Socken.... Opal Tiger ... wildlife for little feet ;o) Ich finde den Tiger einfach genial, eine der schönsten Musterungen der letzten Jahre für meinen Geschmack ( in blau-grün als Tigerhai sähe das ganz bestimmt auch klasse aus..... ) . Und für Babysöckchen mag ich das Garn unheimlich gern, besonders, wenn sie verschieden gestrickt sind. Diese hier sind mit 36 Maschen und 2,5er Nadeln aus 16g Garn gemacht, das Bündchen hat rechtsverschränkte Maschen.

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Hallo Lisabeth,
mir gefällt Dein Drachenbunter Header.
Fabel, immer wieder schön und so ein tolles Strickgefühl. Gute Idee mal wieder da eine rauszuholen.
Den Tiger habe ich auch ;-))) noch.
Liebe Grüße Andrea

Anna hat gesagt…

Die Fabelwolle hole ich gleich für unsere Kleine heraus. Fabelwolle strickt sich einfach gut.
Den Tiger habe ich auch hier liegen. Der muß auch bald auf die Nadeln.
Leider habe ich nur zwei Hände zum Stricken.

Lieben Gruß, Anna

Perleszauberwolle hat gesagt…

Schön bunt sind sie und der kleine Tiger ist Klasse...

Ich finde deinen Blog so wie er jetzt ist Klasse, nicht zu bunt.

Liebe Grüße,
Birgit

Michaela hat gesagt…

Beide Sockenpaare sind wirklich toll und Fabel strickt sich ja quasi wirklich von allein und sie sind immer wieder hübsch anzusehen. Aber auch die kleinen sind megasüß. Verrätst Du mir, wie lang Du die Füße strickst für Neugeborenensocken?

Liebe Grüße,
Michaela