Dienstag, 25. August 2009

Dornröschenschaf

mal wieder zwischendurch ein Minischaf für jemanden, der schon vor längerer Zeit so eins haben sollte, aber wie das so ist, manchmal kriegt man solche Klitzekleinigkeiten einfach nicht dazwischen...
Dornröschenschaf hat Beine aus Dibadu Rosengarten, das Garn , aus dem die Dornröschenmärchensocken gemacht sind

falls noch jemand nach der Anleitung fragen oder suchen sollte, HIER bitte clicken

Dornröschenschaf ist mit den Schneiderleinsocken auf dem Weg nach ...... sag ich noch nicht ;o)


was mir persönlich an diesen Minischafen gar nicht gefällt, ist die Tatsache, dass sie sich so unheimlich schlecht fotografieren lassen....

Kommentare:

niewiederbarfuss hat gesagt…

Aber süüüß schaut´s trotzdem aus ;-))

ganz lieb grüßt Bremate

frau wo aus po hat gesagt…

wie niedlich!
ich stricke auch grad ein kleines schaf - nach eigener idee - als anhängsel für meine schafnasentasche :o) ... unglaublich, was in den klitzekleinigkeiten manchmal für 'ne arbeit steckt.

lieben gruß von
frau wo aus po

Nina hat gesagt…

Aber wirklich süss:-)

Herzlichst
Nina

Eveline hat gesagt…

Das Schäfchen sieht zauberhaft aus
auch wenn es sich ziert beim fotographieren :o)


Libe Grüsse Eveline

s´hexerl hat gesagt…

hihi....goooldig ;-)
ein Dornröschenschaf *lol*
ich hab auch erst eins verschenkt das ich nach Deiner Anleitung genadelt hatte (DANKE an der Stelle mal für Deine Mühe diese für uns aufzuschreiben!!)
Das meinige hab ich Schneewante getauft *gg*... und als nächstes hat mein Mann Bedarf an "Rapante" angemeldet (er hätt gern ein schwarzes Schaf ohne Ohren und ohne Beine... das würd -laut ihm- aussehen wie der Maulwurf von "Autschn" *gg*)
viele liebe grinsende Grüße,
Nadja

Kreative Freizeitecke hat gesagt…

Hallo...boah ist das niedlich das Dornröschenschaf. Habe bis jetzt nur die großen Kuschelschäfchen gestrickt....so eins fehlt mir noch in der Sammlung. Liebe Grüße Tanja