Freitag, 2. April 2010

völlig farbloses Osterei


Kollegin Uschi war neulich fast ebenso begeistert vom Baktus für Kollegin Selma , wie diese selbst und letzte Woche dann fragte sie mich ganz vorsichtig, ob ich vielleicht einen für ihre Schwester machen könne, die hätte immer nen steifen Nacken , strickte zwar früher selbst viel, habe aber schlimm Arthrose in den Händen.... es wäre auch absolut nicht eilig ... und sie würde mir das natürlich löhnen und aus reinen Naturfasern müsse der sein wegen Allergie und Juckerei bei Poldingens
ich hab gesagt : es gibt Leute, für die mach ich das gern und laß mir nur das Material bezahlen, für die anderen mach ich sowas gar nicht...
Uschi gehört zur ersten Sorte.
Gestern Abend wurde der Baktus nun fertig und nachher holt Uschi den ab und Doris bekommt ihn als Osterei

Material Trekking pro natura in Fb. Natur
Nadeln 3,5
Breite 38 cm, 80 M
Länge 180 cm
Verbrauch 96 g

das Garn ist wesentlich angenehmer zu verstricken , als die Hot Socks rainbow und der ganze Schal ist gleichmäßiger in Form und Maschenbild

gestrickt mit den neuen KnitPro
zwar haben die Spitzen etwas Farbe verloren ( nicht ans Garn ), was ich ein wenig schade finde, aber die Nadeln flutschen nur so durchs Garn, sind wunderbar spitz und liegen toll in der Hand. Ich glaub, den Kauf werde ich nie bereuen.

ich frag mich übrigends, wieso es ne ganze Ecke länger dauert, 100g Sockenwolle zu verbakten als zu versocknadeln..... es sind nur rechte Maschen, ohne schwieriges Muster und ohne große Zählerei ...

Kommentare:

kuestensocke hat gesagt…

Liebe Liesabeth, schön ist Dein Baktus geworden, Deine Kolleging und die Empfängerin werden sich freuen. UND ich kann etwas zu Deinem Rätsel beitragen der Geschwindigkeit beim versocken und beim verbakten: 1. das Wenden der Arbeit kostet mehr Zeit als man denkt, gibt es bei Socken nicht, weil immer schön im Kreis rum. 2. kraus rechts ist langsamer als glatt rechts in der Runde, denn man muss mit der Nadel konzentrierter auf die Maschen zielen, weil man sonst den hinteren Faden erwischt und das macht das Stricken langsamer. LG Kuestensocke

Sunsy hat gesagt…

Hallo, liebe Lisabeth,
ich mag die Garne vom Atelier Zitron auch unheimlich gern :) - sie verstricken sich klasse, kratzen nicht und haben bei mir bislang noch nie einen Knoten gehabt.
Dein Baktus ist toll geworden und wird mit Sicherheit in hohen Ehren gehalten :)
glg, Sunsy